In der Frühe

Bild von Angélique Duvier
Mitglied

... wenn ich hinausgehe,
ganz früh am Morgen,
und keine Menschen sehe,
mit ihren Sorgen,
genieße ich die kurze Ruh,
atme kühle Luft ein,
knöpfe meinen Mantel zu.
Alles ist noch klar und rein.
Felder im Nebel eingehüllt,
die Sonne wirkt wie weggespült,
zeichnet nur ein Schattenbild,
an die graue Wand.
Doch der Alltag holt mich bald,
greift nach mir mit langer Hand.
Ich denke nur, so ist es halt.

Copyright © Angélique Duvier/2020

Mehr von Angélique Duvier lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Dez 2020

Gut und Klar. Wie der Bach Reim der gewählt wurde.

Bester Gruß

Peter