Ist das normal?

Bild von Willi Grigor
Mitglied

Mein früh'res Ich -
es war einmal.

Am Kopf mein Haar
ist zweite Wahl
und mein Gebiss
ganz neu, total,
die Augen schaun
durch Plastikglas -
ich fühl mich stolz
so wie ein Pfau.
Ein Ohr ist taub
das andre fast,
ein Hörgerät
ist implantiert.
Das alte Knie
ist abgewrackt,
das neue tut
kein bisschen weh.
Der Rücken sagt
beim Bücken au!,
die Spritze hilft
- geradeso -
im Herrenklo
und anderswo.

Ich klage nicht,
hab keinen Grund,
bin kerngesund
und höchst vital.
Mein Blutumlauf
ist optimal:
mein neues Herz
schlägt digital!

Ist dies der Weg
zum neuen Ich,
ich frag nur mal:
ist das normal?

Ach was - egal!

© Willi Grigor, 2019
Reflexionen und Gedanken

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Sep 2020

Glückwunsch!!!
(Klingt wie eine Bekanntschaftsanzeige.)
;o)))

12. Sep 2020

Es war ein Ruf in meine Welt,
die einen hohen Anspruch stellt.
Ich bin zwar alt, doch renoviert.
Wer das nicht ist, wird abserviert.

LG
Willi

12. Sep 2020

"Die Haare sind des Mannes Pracht."
Das hab als Jungmann ich gedacht.
Die Jahre, die vorübereilten,
die Haare ließen abwärtsgleiten.

LG
WIlli

13. Sep 2020

Sehr erheiternd, lieber Willi. Tut das neue Knie wirklich nicht weh? Und wie schlimm war die OP? Ich frage das, weil genau dieses mir bevorsteht, und ich fürchte mich etwas davor.

Herzliche Grüße - Marie

14. Sep 2020

Wenn Du so fragst, muss ich sagen, dass das meiste gelogen (gedichtet) ist. Ich habe keine Operation hinter mir (bis auf einen Stent an einem Herzkranzgefäß, der überhaupt nicht wehtat, -tut).
Ich kenne einige, die ein neues Knie bekamen. Jetzt haben sie keine Schmerzen mehr beim gehen, wenn sie überhaupt noch gehen konnten.
Von der OP selbst wirst du wohl kaum etwas merken.

Viele Grüße
willi