Saharalied

Es legt sich die Glut
Des Tages
Auf die Wanderer
Auf die Ziehenden
Auf die Suchenden

Hast du den singenden Dünen
Der Wüsten dieser Welt gelauscht,
Den Noten, die die heißen Winde
Durch den feinen gelben,
Tanzenden Sand blasen?

Das Lied, dass das Geheimnis
Besingt, den Ort wo die
Lichtgestalten sich offenbaren?

Der Wüstenfalke dreht seine Runden
Über singende Wanderer
Am gleißenden Horizont

Da muss er sein, der weise Hüter
Der Geschichte.
Die, die ihn fanden, fanden
Auch sich und sind geblieben.

Buchempfehlung:

Mehr von Jürgen Skupniewski-Fernandez lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

04. Mär 2021

Hallo Jürgen
Vielleicht 'Wüstenfalke' schreiben, denn es gibt ihn wirklich. Ich musste erst stutzen und googelte dann. Dachte, den gäbe es nur in gemäßigten Breiten.

LG
Dirk