und hören uns zu

Bild von Laleah
Mitglied

ich liebe die vögel
zur frühen zeit.
wenn morgens um vier
der erste vogel schreit,
bin ich willkommen,
und ich bin bereit,
auch ihn zu begrüßen -
zwitschern befreit.
er kommt; und er ruft
die andren dazu;
dann sitzen wir da
und hören uns zu.
und sind sie auch klein
und ich doch so groß!
sie machen mich morgens
oft schwerelos.

 

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

19. Feb 2021

Ja,
Die Zeilen sind leicht, klingen fast seicht...
doch diese Erfahrung macht mich reich.

19. Feb 2021

Am Fenster klopft ein bunter Specht,
so störrisch, wie ein gefangner Hecht !
Nicht so - dein Gedicht.
Es ging runter wie Öl,
brachte Spaß und Licht !
HG Olaf

19. Feb 2021

Freut mich, Olaf. Mir bleibt auch ein Schmunzeln, wenn ich lese, was ich geschrieben habe. Und, ich will gar nicht wissen, was die Nachbarn über die frühen Vögel im Garten denken!
:-)