Tradition ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

neue
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
die schönsten
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
Beitrag 71 - 77 von insgesamt 77 Texten in dieser Kategorie
von René Reimzwang

Ist das Essen gut geraten,
sagt man freundlich "tack för maten"*.
Und wenn es mal nicht so gut,
sag es auch, weil man's so tut.
Ist das Essen furchtbar schlecht
- so, als dass man gleich erbrecht -
nun, auch…

von Juliane Wiedenhöft

Alle wollen die großen Gefühle, doch niemand will die Wahrheit sagen.
Wieviel Heuchelei soll die Welt von euch Blendern denn noch ertragen?

Vertrauen wird immer seltener, dadurch steigt sein Wert.
Niemand will sich verletzen…

von Helena Thany

Tradition

Die See braust kalt
Langsam werde ich erfrieren
Doch die Tradition ist alt
und ich kapiere.

Warum hält man am altem fest?
Warum lässt man es nicht ruhn?
Es ist bloß ein Test
Doch was hab…

von Jürgen Wagner

Lange geschlafen, lange geruht
Ich will heut’ was machen, ich fass’ wieder Mut
Um mich Erwachen, was für ein Grün!
Ich kann wieder lachen, die Erd’ wieder blüh’n

Lange gelitten, lange entbehrt
Ich möcht’ wieder…

Rezitation:
Sprecher Max Berghaus, Text: Jürgen Wagner
von * noé *

Hl. Valentin

Von Rom? Von Terni? In einer Person?
Nichts Genaues weiß man nicht.
Nur, dass er den Segen Gottes
über Liebespaare spricht.
Und aus des armen Priesters Garten
gibt's dazu einen Blumengruß.…

von Pawel Markiewicz

unter grabündnerischen Gestirnen
du magst einen Feentraum
mit dem Apollwind über Gefilden
manche Gamsen träumen mit Flurgeistern
andere Gams wollen das
Heimatland bewandern
die restlichen Gämsen können

von Jürgen Wagner

Des Morgens früh in Gengenbach
Da werden manche Hennen schwach

Am Vormittag erholt sich in der Eifel
Ein Pole krank von Liebeszweifel

Am Mittag war's in Schussenried
Dass Karl sich von der Russin schied

Am…

Seiten