Kurzgeschichten & Kurzprosa ✓ 2100+ moderne und klassische short storys

Bild von Prosa Kugeln mit Kurzgeschichten

Der Begriff der 'Kurzgeschichte' (im Englischen 'Short Story') und im erweiterten Diminutiv 'Kurzprosa', birgt für den Konsumenten, der nur aus 'Spaß an der Freud´' liest, einige Schwierigkeiten. Romane sind lang, Erzählungen sind kürzer … Shortstories und Kurzprosa also noch kürzer?

Sie finden hier eine große Auswahl von Kurzsgeschichten zu allen Themen.

empfohlene Kurzgeschichten
von Peter Altenberg
von Mitch Cohen
von Peter Altenberg
neue Kurzgeschichten
von Monika Jarju
von Monika Jarju
die schönsten Kurzgeschichten
von Monika Jarju
von Sigrid Hartmann
von Ella Sander
von Alf Glocker
Mitglied

Immer häufiger tauchen derzeit Fragen auf, die den Islam betreffen…

von René Oberholzer
Mitglied

Früher galten in unserem Land die Gartenzwerge noch etwas. Rote…

von * noé *
Mitglied

Es könnte jetzt der Eindruck entstanden sein, wenn ich davon rede…

von Volker C. Jacoby
Mitglied

oder: Nachhilfe für Neulinge in Neudeutsch

Liebe angehende…

von Post Feuilleton
Mitglied

Straftaten nach dem Herkunftsland des Straftäters zu…

von Adrian Hildebrandt
Mitglied

Morgens aufwachen ist eine Qual. Sagen wir wie es ist. Abends…

von Alf Glocker
Mitglied

Ein Wort geistert seit Jahren durch mein Bewusstsein und leider…

von Melina Scholz
Mitglied

O mein geliebtef Herr!

Bitte bewahre kommendes im Gebet…

von Alf Glocker
Mitglied

Daß „man's“ nicht leicht hat ist allgemein bekannt. Frau aber hat‘…

von Alf Glocker
Mitglied

Du bist stets gut gelaunt, immer optimistisch, zielstrebig, im…

von René Oberholzer
Mitglied

"Ich möchte eine neue Tapete", sagte sie nach 30 Jahren…

von Dennis Wieting
Mitglied

Eine Trennung ist wie ein Sturz aus dem Flugzeug, man fällt, und…

von Balthasar Mowdray
Mitglied

Das ist also Sterben.
Ich drücke die blutverschmierte Hand…

von René Oberholzer
Mitglied

Jahrelang war er unterwegs gewesen, bis er an einen Wolkenkratzer…

von Kerim Mallée
Mitglied

Du bist am 27. Juni gestorben. Um 15.17 Uhr, hast du deinen…

von Flora von Bistram
Mitglied

Ganz klein sah ihr Gesicht aus. Wie eine Landkarte gezeichnet ihre…

von Mandela Bachmann
Mitglied

Ich hatte einmal, vor langer Zeit, von einer Freundin eine…

von Christine Jakob
Mitglied

Das Feuer ...

Mein hund und ich waren allein daheim

von Alf Glocker
Mitglied

Immer mal wieder, zwischendurch, höre ich nicht nur das Gras…

von Oliver S
Mitglied

Nur in der Rede kann der Redner seinen Durst stillen. Keine…

von René Oberholzer
Mitglied

Im Altersheim hatte man für den Personalabend das Thema "…

von René Oberholzer
Mitglied

Hier geht es scheisse runter, ein falscher Tritt, und deine Seele…

von René Oberholzer
Mitglied

„Grossvater, kommst du? Wir fahren aus.“ „Au schön, das haben wir…

von Alf Glocker
Mitglied

Liebe Leute, hört und lasst euch sagen – nein, nicht, daß die Uhr…

von René Oberholzer
Mitglied

Vogelgezwitscher. Ein rotes Auto. Eine Frau. Ein lauer Junitag.…

von Dieter J Baumgart
Mitglied

    Die drei Damen hatten sich vor einigen Tagen bei der…

von Ruth Weber-Zeller
Mitglied

Es musste in diesen Tagen geschehen sein, als ich von einem Termin…

von * noé *
Mitglied

Die alte Straße, Richtung Bonaria.
So wenig Verkehr, dass…

von Alf Glocker
Mitglied

Wenn ich mir, in angemessener Unvernunft, die allgemeine, sagen…

von Alf Glocker
Mitglied

155. Schritt

Fiktive, nichtstaatliche Untersuchungen, das…

von Alf Glocker
Mitglied

115. Schritt

Wer sich aus Versehen für ehrlich und dabei…

von René Oberholzer
Mitglied

Eines Tages sagte der Mann: "Das gehört mir, und das gehört…

von René Oberholzer
Mitglied

Martha war hässlich. Mit verschiedenen Schönheitskuren versuchte…

von Alf Glocker
Mitglied

71. Schritt

Was ich will ist leicht zu definieren? Diese…

von René Oberholzer
Mitglied

Es war einmal ein Klö, der trötete hoch. Als ein Nux daherhonzte,…

von René Oberholzer
Mitglied

Sie hatte ihren Lippen operativ vergrössern lassen. Alle sagten…

von René Oberholzer
Mitglied

Samstagmorgen. Einkaufszeit. Ein Mann und eine Frau im Warenhaus.…

von René Oberholzer
Mitglied

Er stieg auf den Berg und steckte die Fahne in den Boden. Dann…

von Alf Glocker
Mitglied

Es ist eine atemberaubende Vorstellung, den „Verstand“ verloren zu…

von Alf Glocker
Mitglied

Wer die Klarheit des Bewusstseins erreicht hat, der befindet sich…

von Volker C. Jacoby
Mitglied

- "Heute besuch' ich mich. Hoffentlich bin ich zuhaus." - Karl…

von Klaus Mattes
Mitglied

Ich schrieb für die Freunde mein Buch.

Die Freunde hatten…

von Alf Glocker
Mitglied

„Guck nicht so blöd‘!“, sagte Miss Mutig zum Grafen Stein, der…

von René Oberholzer
Mitglied

Zwischen ihren Wohnungen befindet sich ein Wald. Genau um…

von Alf Glocker
Mitglied

299. Schritt

Auf der internationalen Verblödungskonferenz…

von René Oberholzer
Mitglied

Er heisst Walter, sie heisst Rosmarie. Wenn die beiden im Haus zu…

von Alf Glocker
Mitglied

91. Schritt

Heute ist der 1. April, gestern war der 1.…

von René Oberholzer
Mitglied

Lola Rouge liebte ihre hohen, roten Schuhe, die Natur und die…

von D.R. Giller
Mitglied

DANI

Ich mach heut noch so en' Dicken
En…

von Alf Glocker
Mitglied

„Der Vater allen Fortschritts ist der Negativismus!“ Während ich…

von Frederik Varese
Mitglied

Der Schnee knirschte leise unter seinen halbhohen Schuhen. Er nahm…

von Anne Lehmann
Mitglied

,,Wohin fahren wir, Luci?" dringt eine leise Stimme an mein Ohr.…

von Oliver S
Mitglied

Ich träume von einem Marsch ans Mittelmeer. In Wien erledige ich…

von Alf Glocker
Mitglied

140. Schritt

Über der Stadt schwebt etwas. Manche halten es…

von Edgar Wiefel
Mitglied

Marc Stone fiel, in wenigen Sekunden wird er auf den harten Beton…

von René Oberholzer
Mitglied

Sie zieht ihr Negligé schon lange nicht mehr an. Spass daran haben…

von Alf Glocker
Mitglied

96. Schritt

Wenn mal wieder alle Stricke reißen und keine…

von René Oberholzer
Mitglied

Als ich meinen ersten Hund im Tierheim abholte, freute ich mich…

von René Oberholzer
Mitglied

"Schenken macht Freude", sagt der Fremde und übergibt…

von D.R. Giller
Mitglied

Manchmal frage ich mich, ob ich mehr grübel
als denk', oder…

von Klaus Mattes
Mitglied

Jemand, der sich uns nie zu erkennen gegeben hat, hat die…

von Alf Glocker
Mitglied

Die dunkle Materie durchdringt den physikalischen Raum, der sich,…

von Frank Tegenthoff
Mitglied

Goldlackschwer schwappte es im bernsteinglitzerndem Glas. Aalglatt…

von Alf Glocker
Mitglied

Was will eigentlich so ein Mensch im Leben? Ich glaube diese Frage…

von Marcel Strömer
Mitglied

>> Wir machen Geld aus Geld, Fortschritt ohne Freiheit,…

von Alf Glocker
Mitglied

105. Schritt

Abseits aller praktischen Überlebensbelange,…

von Oliver S
Mitglied

Neugierig blickte er in den funkelnden Reichtum ihrer Augen.

von René Oberholzer
Mitglied

Lieber Jan

Als ich neulich bei Dir zu Besuch war, habe ich…

von René Oberholzer
Mitglied

Liebe Thérèse

Dieser Brief handelt von mir
Aber nicht…

von René Oberholzer
Mitglied

Ich weiss, dass meine Mutter einen Liebhaber im Putzschrank hat.…

von René Oberholzer
Mitglied

Meine Frau ist gestern ins Schlafzimmer gekommen. Das ist an und…

von Alf Glocker
Mitglied

Seelen haben ihre ganz speziellen Tabuthemen! So auch ich! Alles…

Seiten

Ginge es einzig um die Länge (den Umfang) eines literarischen Werkes, könnte man - auch im Falle der Kurzgeschichten - vielleicht eine am physikalischen oder geometrischen Prinzip angelehnte literarische Maßeinheit anwenden. T1 (Text mit maximal 1 Zeile), T10, T5000, T2.000.000 … usw.

Da dies niemand wirklich möchte, verschwimmen die Bezeichnungen im Prosabereich viel mehr als im lyrischen oder (fürs Theater gedachten= dramaturgischen) Bezug.
Der Wert eines Kurztextes bleibt dabei unberührt: Anekdoten, Aphorismen, Sketche, Skizzen, Kurzgeschichten, Kurzprosa … die Möglichkeiten sind mannigfaltig.