Liebesgedichte ✓ die schönsten Gedichte über die Liebe

Großes rotes Herz

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Sophie Albrecht
von Ludwig Anzengruber
von Rio Reiser
neue Liebesgedichte
von Soléa P.
von Chynoah Molineaux
von Susan Melville
die schönsten Liebesgedichte
von Monika Laakes
von Marina Berin
von marie mehrfeld
Beitrag 71 - 105 von insgesamt 1438 Texten in dieser Kategorie
von Ingeborg Henrichs

Immer wieder
Scheint unlösbar
Dieser Fall mit dir
Bin wie gefangen
Wie verhaftet
Liebeslang gefühlt Gefängnis
Erleb` ich prickelnd
Bangen und Verlangen
Bin wie hingezogen
Unsichtbar angezogen…

von Uwe Röder

Du bist die Milchstraße
am Himmel meiner
Seele,

und Polarstern meines
Herzens, dass ich nie
dein Herz verfehle.

Du mein Nordlicht,
das mir leuchtet auch
im Süd-Ost-Westen,

gar als…

von marie mehrfeld

Frohe Zeit mit Dir
spürt meine Seele
immer noch.

Weit hinauf
flogen wir.

Sphärenklänge
in allen Farben
trugen uns selig
durch helle Welten.

Hand in Hand,
Haut an Haut

von Uwe Röder

Du liebst die Bäume
und besuchst sie immer wieder,
wie man Freunde oft besucht.
Du flüsterst ihre Namen:
Dicke Paula, kleine Anna, lieber Karl,
so heißen sie bei dir.

Ich lasse mir statt Ohren
grüne…

von Uwe Röder

Ich geb sie dir,
du gibst sie mir,
weil sie sich uns
gegeben.

Wie innig hängt
mein Herz an dir,
als hängt an dir
mein Leben.

Ob du lächelst
oder nicht,
heißt Leben
oder Sterben…

von Annelie Kelch

Welke Blütenblätter
zusammengekehrt
auf dem Straßenpflaster
erloschene Anmut
Schlusslichter des Sommers

Dein Lächeln
zerreißt mir das Herz
stört meinen Frieden
Zu wenig wissen wir
voneinander…

von Julia Körner

kleine zeichen
leise treten
mit dir fühlen
um dich sein

mehr als worte
fassen können
was wir fühlen
wahrlich ist

einander geben
herz erlauben
wärme finden
nicht verzagen

von Yvonne Zoll

Zur nicht mehr frühen Stunde
Verlassen von den Plagegeistern
Bin ich ihrer Herr, bin nun der Meister
Sende dir durch Herbsteslust
Einen eingeweckten dicken Kuss
In deinen weichen Nacken
Auf dass dir kribbelt…

von Annelie Kelch

Ein allerletzter Kuss im Morgengrau,
dann musst du gehn ...
nimm mit aufs Meer hinaus
die allerletzte Zärtlichkeit.
Nicht meine Tränen
und die Ungewissheit auf die Frage,
ob wir in diesem Leben uns je…

von Soléa P.

Ich war gestolpert,
fiel über dich,
deine Augen kamen mir in die Quere.
Spürte sofort so was wie Glück,
nur laufen muss ich, wie's aussah, noch lernen.

In deine Arme ließ ich mich sinken,
die Knie weich – der…

von Joachim Ringelnatz

Die alte Pappel schauert sich neigend,
Als habe das Leben sie müde gemacht.
Ich und mein Lieb – hier ruhen wir schweigend –
Und vor uns wallt die drückende Nacht.

Bis sich zwei schöne Gedanken begegnen, –
Dann löst…

von Monika Jarju

Eines Tages begann ich
dich zu suchen

wo ich hinging, fand ich deine Spur
doch nie dich selbst

Erinnerungen an dich
schmückten die Straßen

der Ort, an dem du dich befandst,
lag in meiner Vergangenheit…

von Angélique Duvier

Nur kleine, kaum gewagte Blicke
und scheu geflüsterte Worte von dir;
trafen wie ein Pfeil in meine Mitte,
dass sie für immer bleiben bei mir.

Vogelgesang weckt uns in den Tag,
mit zart klingenden Melodien,

von Uwe Röder

Ungezogen,
ohne Schranken,
sind an dich all
mein Gedanken.

Tummeln sich
in meinen Sinnen,
juchzen, mauzen,
hüpfen, minnen,

lassen los des
Denkens Saum
und drängen sich
in jeden…

von Ingeborg Henrichs

Undurchdringlich,
unerklärlich.
Versteckt, wiederentdeckt,
einfach nur da.
Die Liebe zu dir
wird und bleibt,
wächst und gedeiht.
Vollendung nie erreicht.
Doch täglich schöner,
inniger,…

von Mara Krovecs

auf mein dachfenster
knistern winzige tropfen
als ob vogelschnäbel
eine nachricht piekten

seltsam die lichter darauf
die deine stimme tragen
und musik schwimmt
auf meiner haut

von Susanna Ka

Zuhause ist dort
Wo mein Inneres
Mit der Welt
Im Einklang ist

Zuhause ist dort
Wo meine Seele
Im Meer
baden kann

Zuhause ist dort
Wo Du bist
Wo ich in Deiner Ruhe
Und Deiner…

von Uwe Röder

Nachts
bei Sternen
unter hohem
Himmel stehen.

Dabei nicht
die Sterne,
sondern
dich ansehen.

Keine
andre Welt,
als die mit dir
ist mir bekannt.

"Glückes genug"
hat…

von Yvonne Zoll

Umschmeichelnd nachts zukünftig Klarheit seit
Sanft darin geschmiegt fühlt Hand wie Wange
was all tags alltägliche Belange
verrinnt begehrend weicht wie Heiserkeit

zu ungefasst erfasster Kostbarkeit
im Berührten…

von Thomas Brod

(SENRYU)

Melodie d’amour
Une danse à deux vers le ciel
Es-tu prêt aussi?

Liebesmelodie
Ein Tanz zu zweit himmelwärts
Bist…

von Johann Wolfgang von Goethe

Es nannten ihre Bücher
Die alten sonst nach Göttern,
Nach Musen und nach Freunden,
Doch keiner nach der Liebsten;
Warum sollt’ ich, Annette,
Die Du mir Gottheit, Muse,
Und Freund mir bist, und alles,
Dieß…

von Uwe Röder

“Darf ich meine alten
Klamotten anziehen?”
Ich sage Nein, und
schon ziehst du sie an.

Mit schnellem Blick
bemerkst du Krümel
auf dem Tisch - und
fragst was anderes.

Doch meine Antwort
kommt…

von Willi Grigor

Hätte ich dich nie getroffen
- schon der Gedanke fällt mir schwer -
wüsst ich es gern, doch ohne Hoffen,
wo denn in diesem Fall ich wär.

Wohnte ich in zwei, drei "Villas"
mit "swimming pool and a big park",

von Soléa P.

Du wiegst mich wie ein Kind im Arm
hab mich bei dir versteckt
meine Seele – sie liegt brach
das Herz, es hat ein Leck.

Es wurde so oft attackiert
noch öfter tief verletzt
bäumt sich auf, schreit laut nach dir…

von Angélique Duvier

Zwei Schmetterlinge
locken durch ihren
beschwingten Tanz.
Ein lauer Wind
führt die Regie.

Sie schwirren
und flirren,
so leicht und
beschwingt,
ich glaube beinahe,
dass sie verliebt…

von Manfred Peringer

kurz vor schicht im schacht treffen sie sich an der
frischtheke räumen letzte häppchen ab bevor sie
im fittnesscenter den frust des tages rauspowern

danach bevölkern sie den längsten tresen der stadt
summen gebrauchte…

von Annelie Kelch

Für ein paar Stunden nur ...
sobald die Tage
kürzer werden
will ich untertauchen
im Nebel des Vergessens.

Du fehlst mir in meiner Traumwelt,
darin des Nachts das Sternensilber
in letzte Rosen und…

von Peter Schorpp

Ich träume für dich, von Blumen und Kirschen,
ich trage sie in einem Korb mit mir.
Ich schlafe für dich, einen halben Tag,
oder noch länger, wenn du willst.
Irgendwann begegne ich dir,
in meinem Traum,
und ich…

von Else Lasker-Schüler

Es wird ein großer Stern in meinen Schoß fallen …
Wir wollen wachen die Nacht,

In den Sprachen beten,
Die wie Harfen eingeschnitten sind.

Wir wollen uns versöhnen die Nacht –
So viel Gott strömt über.

Kinder…

von Uwe Röder

Wie tief mein Herz ist dein,
wie tief dein Herz ist mein?
Bis hin zum Lebensgrund.

So schafft kein Höllenschlund,
kein Fluch und Feuersee
in mir je Angst und Weh.

von Karin Steuck

Wenn du gerad nicht nah bei mir
Mein Herz befüllt die Räume hier

Was brauch ich schon
Ich habe mich
Was brauch ich schon
Ich finde dich

Seit meine Liebe zu dir kam
Ich brauche nichts mehr

von Anouk Ferez

Du bist die Eiche, die Stele wohl an meinem Wege.
Hochaufgereckt. Vertraut. Gewiss. Nichts bricht
das treue Blau in deinen Augen. Nichts verspricht
die Hand mir, was dein Herz nicht gibt. Ich lege

des Liebens Heftigkeit…

von Yvonne Zoll

Nahezu im Absenten Endland des Hinterwalds
Einwillig tändelndes Lachen schräggerieselt
Im Sterbenadelschneegestöber eingesteckt
Getrunkener Atem verankernd eigenmächtig
Schattenprächtig spielt Verstecken schlürfend

von Uwe Kraus

Ich schnüre die gerten des windes
Und kämme das feld
Dort wo der baum mit der saatkrähe steht
Nirgends wird es nacht
Nur dort ritze ich den baum
Und sauge aus seinem bast
Und seiner borke
Den lebenssaum…

von Anouk Ferez

Der Weg entsprang unsren Füßen – erinnerst du dich? –
wie hingemalt, mit jedem Schritt.
In den Auen unsrer Augen röteten sich die Wangen
eines frisch geschlüpften Tages
und wir küssten den bröckelnden Rest der Nacht…

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.