Liebesgedichte ✓ die schönsten Gedichte über die Liebe

Großes rotes Herz

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Else Lasker-Schüler
von Johann Wolfgang von Goethe
von Sophie Albrecht
neue Liebesgedichte
von Robert K. Staege
von Robert K. Staege
von Robert K. Staege
die schönsten Liebesgedichte
von Marina Berin
von Monika Laakes
von marie mehrfeld
Beitrag 71 - 105 von insgesamt 1391 Texten in dieser Kategorie
von Heinrich Heine

Im wunderschönen Monat Mai,
Als alle Knospen sprangen,
Da ist in meinem Herzen
Die Liebe aufgegangen.

Im wunderschönen Monat Mai,
Als alle Vögel sangen,
Da hab ich ihr gestanden
Mein Sehnen und Verlangen…

von Ingeborg Henrichs

Undurchdringlich,
unerklärlich.
Versteckt, wiederentdeckt,
einfach nur da.
Die Liebe zu dir
wird und bleibt,
wächst und gedeiht.
Vollendung nie erreicht.
Doch täglich schöner,
inniger,…

von Uwe Röder

“Zeit hat kein Gewürz...”
Mit dir ist Zeit mir
aber süß!

“Zur Stromgewinnung braucht man…”
Quark! Berühre mich und
miss in Mega-Kribbel Strom.

“Größte Kraft des Universums ist…”
Deine Liebe, hebt die…

von marie mehrfeld

Das Fühlen der Wehmut schreibt
sich in der Erinnerung fest,
in der Trauer Deiner Abendaugen,

Deine Briefe an mich,
Sprache der Flammenzeichen,
zerfallen, verweht im Nebel
vergangener Zeit,

auf dem…

von Susanna Ka

Zuhause ist dort
Wo mein Inneres
Mit der Welt
Im Einklang ist

Zuhause ist dort
Wo meine Seele
Im Meer
baden kann

Zuhause ist dort
Wo Du bist
Wo ich in Deiner Ruhe
Und Deiner…

von Uwe Röder

Ungezogen,
ohne Schranken,
sind an dich all
mein Gedanken.

Tummeln sich
in meinen Sinnen,
juchzen, mauzen,
hüpfen, minnen,

lassen los des
Denkens Saum
und drängen sich
in jeden…

von Angélique Duvier

Oh, ich schaue in die leisen Himmelsweiten
und glaube die Seligkeiten zu erkennen.
Die Nacht liegt voller strahlender Innigkeiten,
schön wie Engelaugen, möcht ich sie benennen.

Bald geht die Nacht und ich tauche in die…

von Marina Berin

Ich würde für dich ein Lied singen,

Doch eine Gitarrensaite ist gerissen,

Peinlich schweigt das verstimmte Klavier

Und ich habe seit gestern Angina.

Ich würde dein Porträt malen,

Doch ich verlor irgendwo meinen…

von marie mehrfeld

mit dir das flüstern
schlummernder taglilien
einatmen in den nächten
sanfter umarmungen

und fliehende zeit anhalten
in momenten des glücks

mit meinen hungrigen
augen das samtene
tuch streicheln…

von Martha lds

Ihr Anfang
wusste genau,
wie das Ende
aussehen wird.

Es hinderte sie
nicht daran,
tagumschlungen
in die Nächte zu tanzen.

Was bleibt,
sind Zeitperlen der Erinnerung,
die Mondsicheln…

von Else Lasker-Schüler

Es wird ein großer Stern in meinen Schoß fallen …
Wir wollen wachen die Nacht,

In den Sprachen beten,
Die wie Harfen eingeschnitten sind.

Wir wollen uns versöhnen die Nacht –
So viel Gott strömt über.

Kinder…

von Angélique Duvier

An einem Baumstamm schön und stolz,
prangen zwei Namen auf der Rinde.
Wir lieben uns, Hubert und Linde,
eingraviert für immer, tief ins Holz.

Viele Jahre sind nun vergangen,
Hand in Hand stehen die beiden da,…

von Angélique Duvier

Das Leben
genießen,
ist, wie man die Liebe
genießt.

Die Jahre
vergehen,
ist, wie schnell
das Leben
vergeht.

Ein Missverständnis
beheben,
ist, wie man
das Leben

von Peter Schorpp

Ich träume für dich, von Blumen und Kirschen,
ich trage sie in einem Korb mit mir.
Ich schlafe für dich, einen halben Tag,
oder noch länger, wenn du willst.
Irgendwann begegne ich dir,
in meinem Traum,
und ich…

von Anouk Ferez

Der Weg entsprang unsren Füßen – erinnerst du dich? –
wie hingemalt, mit jedem Schritt.
In den Auen unsrer Augen röteten sich die Wangen
eines frisch geschlüpften Tages
und wir küssten den bröckelnden Rest der Nacht…

von Anouk Ferez

Du bist die Eiche, die Stele wohl an meinem Wege.
Hochaufgereckt. Vertraut. Gewiss. Nichts bricht
das treue Blau in deinen Augen. Nichts verspricht
die Hand mir, was dein Herz nicht gibt. Ich lege

des Liebens Heftigkeit…

von Uwe Kraus

Ich schnüre die gerten des windes
Und kämme das feld
Dort wo der baum mit der saatkrähe steht
Nirgends wird es nacht
Nur dort ritze ich den baum
Und sauge aus seinem bast
Und seiner borke
Den lebenssaum…

von Angélique Duvier

Könnte weinen,
just vor Freude,
bin so glücklich,
weil es dich gibt
und du mich liebst.

Spüre dieses
zarte Sehnen.
Rosenrotes
schönes Träumen
nur noch mit dir.

Schwebe taumelnd

von Manfred Peringer

kurz vor schicht im schacht treffen sie sich an der
frischtheke räumen letzte häppchen ab bevor sie
im fittnesscenter den frust des tages rauspowern

danach bevölkern sie den längsten tresen der stadt
summen gebrauchte…

von Annelie Kelch

Der Wind weiß heute wirklich nicht, wohin er will,
auch du streifst ziellos durch die dunkelblaue Nacht;
die letzte Kneipe hat inzwischen dichtgemacht
und hinter allen Fenstern steht das Leben still.

Sie hat soeben mit…

von Uwe Röder

Seltsam fremd
bin selber mir,
bei dir ist
all mein Sein!

Was ich auch denke,
strebt zu dir,
ich bin gar nicht
mehr mein.

Wie Hunger
brennt die Gier,
es wühlt des
Sehnens Pein…

von Else Lasker-Schüler

Du hast deine warme Seele
Um mein verwittertes Herz geschlungen,
Und all seine dunklen Töne
Sind wie ferne Donner verklungen.

Aber es kann nicht mehr jauchzen
Mit seiner wilden Wunde,
Und wunschlos in deinem…

von * noé *

Du huderst mich unter dein Gefieder
mit beruhigenden Lauten,
bist Vater mir und Mutter
und unermüdlicher Geliebter,
zärtlich und sanft,
nachdrücklich fordernd,
selten zwar, aber gut.

Phantasie-begabt,…

von Mara Krovecs

Jenseits der Töne
findest du mich
deren Häuser
deine Songs wurden.

Und noch weiter
die Tür
hinter dir
da wohne ich;

je weniger
du mich spürst
desto näher bin ich dir.

Nenne mich…

von Regina Bäcker

Der Raum ist leer, vermisse dich sehr,
laufe durch die Wohnung, dein Duft hängt
noch in der Luft, sehe nur noch einen Schatten,
nicht mehr, nicht mehr.
Die Sehnsucht umklammert mein Herz,
geliebter Lustschmerz.…

von Karin Steuck

Liebe durch die Zeit
Hindurch geführt
An Lieblosigkeit vorbeigegangen
Mit Liebespunkten nach und nach aufgefüllt
Magnetisiert und programmiert
Leichter Weg der Liebe
Sicherer Weg
Lebenszeit
Sinn

von Martha lds

Wenn der kühle Verstand schlitternd vor die Seele fällt,
ist es zu spät für einen Tanz auf dem Eis.

Das Kalt schmilzt schnell,
und die Wahrheit treibt sanft an der Oberfläche.

Der Atem steigt fröstelnd nach oben.

von Soléa P.

Bunt
Die Blumen
In deinem Arm
Für immer und ewig
Verliebt

von Angélique Duvier

Sicher spürst du, dass ich dich liebe,
du mein unschuldiges Kind!
Mehr als die Sonne und alle Sterne,
obwohl sie wunderschön sind.

Frag mich nicht, warum ich so fühle,
es ist etwas, was ich selbst gern wüsst,

von Angélique Duvier

Ich versinke mit dir im Liebesrausch,
die Blicke deiner blauen Augen genießend,
die, so sanft und süß auf meinem Gesicht,
sich beinahe auszuruhen scheinen.

Deine Lippen, sie säuseln süß und sanft,
zärtliche Worte…

von Willi Grigor

Hätte ich dich nie getroffen
- schon der Gedanke fällt mir schwer -
wüsst ich es gern, doch ohne Hoffen,
wo denn in diesem Fall ich wär.

Wohnte ich in zwei, drei "Villas"
mit "swimming pool and a big park",

von Soléa P.

Du wiegst mich wie ein Kind im Arm
hab mich bei dir versteckt
meine Seele – sie liegt brach
das Herz, es hat ein Leck.

Es wurde so oft attackiert
noch öfter tief verletzt
bäumt sich auf, schreit laut nach dir…

von Else Lasker-Schüler

Deine Augen harren vor meinem Leben
Wie Nächte, die sich nach Tagen sehnen,
Und der schwüle Traum liegt auf ihnen unergründet.

Seltsame Sterne starren zur Erde,
Eisenfarbene mit Sehnsuchtsschweifen,
Mit brennenden…

von Karin Steuck

Wenn du gerad nicht nah bei mir
Mein Herz befüllt die Räume hier

Was brauch ich schon
Ich habe mich
Was brauch ich schon
Ich finde dich

Seit meine Liebe zu dir kam
Ich brauche nichts mehr

von Soléa P.

Ein Pochen – leise, rhythmisch ist es zu hören –
dein Herz klopft bei mir an.
Ich lege mein Ohr an deine Brust,
damit ich es spüren kann.

Gestern sahst du meine Tränen,
die unaufhaltsam flossen,
hattest den…

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.