Liebesgedichte ✓ Liebe, die schönsten Gedichte

Großes rotes Herz

Die Liebe gilt als das schönste und wahrhaftigste Gefühl, das wir Menschen empfinden können. Zahlreiche große Künstler und unvergessene Denker der Weltgeschichte (Goethe, Heine, Rilke) widmen ihr wundervolle Liebesgedichte, berauschende Melodien und hinreißende Gemälde, die fast so scheinen, als wurden sie von einer universalen Macht geschaffen, die unsere kühnsten Vorstellungen übertrifft.

Hier finden Sie die schönsten Gedichte zum Thema Liebe. Gedichte für sie, für ihn und jeden, der Gefühle in Worte gefasst verstehen kann!

empfohlene Liebesgedichte
von Else Lasker-Schüler
von Joachim Ringelnatz
von Sophie Albrecht
neue Liebesgedichte
von Eva Klingler
von Susanna Ka
von Manfred Peringer
die schönsten Liebesgedichte
von Angélique Duvier
von Monika Laakes
von Marina Berin
Beitrag 106 - 140 von insgesamt 1177 Texten in dieser Kategorie
von Johann Wolfgang von Goethe

eine Erzählung.

Mädgen, sezzt euch zu mir nieder
Niemand stöhrt hier unsre Ruh,
Seht es kommt der Frühling wieder
Welkt die Blumen und die Lieder,
Ihn zu ehren hört mir zu.

Weise, strenge Mütter lehren:…

von Michael Dahm

Wenn Dich jetzt aus dunkler Tiefe
der Woge gischt'ge Arme griffen
und wenn dich Neptuns Stimme riefe
würde ich die Welt umschiffen.

Schlösse sich die grüne Wand
und trennte uns das Meer
für immer sucht…

von Soléa P.

Wenn die Nacht das Licht verschlingt
und alle Stimmen schweigen
dann denke ich ganz fest an dich
will bei dir für immer bleiben.

Doch du bist fern – so fern von mir
ich kann dich nicht mehr sehen
der ganze…

von J.W. Waldeck

sie haben keine Farben dort
als auf meinen Wangen
oder auf unbegriff'nen Lippen

- können uns nicht berühren
als durch Schmerz
VERGEBEN
wo Distanzen ewig währen
physischer Welt

doch lass mich…

von Mara Krovecs

Um Mitternacht,
da kräuselt sich
das schwarze Nass
der Hecht,
hat sich gedacht:
„Meint die da mich?
Boa ist das krass
die Nixe ist ja echt.“

Die Maid steckt in
nem goldnen Kleid,
das…

von * noé *

Du gehst mit mir dieselben Wege,
Gedankenketten binden sich,
was ich gefühlsmäßig erlebe,
erlebte ich nicht ohne dich.

Wir öffnen unser innres Auge
und sind so lang schon uns bekannt,
so lange, dass ich beinah…

von Ralf Risse

Schrieb dir so gerne ein Gedicht,
kenne bloß die Worte nicht.
Malte dich auf Leinenwände,
wenn ich nur die Farben fände.
Fing deine Art in Arien ein,
doch die Noten meinen: Nein!
Alles tät ich - wär's mir…

von Mr Stevens

Warum nur
Will ich so sehr, dass du mich liebst?
Du an mich denkst, mir Verse schenkst
Und jeden Tag mir Wärme gibst?

Warum nur
Lieb ich dich so unendlich sehr?
Wenn keine Hoffnung auf uns ist.
Und will…

von J.W. Waldeck

scheint mir das Paradies auf Erden
im Schlagschatten
roher Umstände
die unsere Leben verderben
hoffe ich auf spätes Erwachen

auf das wir uns körperlos umarmen
ohne die Scham
gewalttätiger Grenzen

von Susanna Ka

Urlaub
Der letzte Tag
Noch einmal an den Strand
Lachend
Die Promenade hinunter
Die Badetasche zwischen ihnen schwenkend

Im Sand die Decke ausbreiten
Den kleinen Sonnenschirm aufstellen
Kleider…

von Angélique Duvier

Ich möchte
dein T-Shirt küssen,
das du getragen hast.

Ich könnte
meine Hände küssen,
die dich berührt haben.

Ich will
meine Augen küssen,
die dich ansahen.

Ich kann
es jedoch nicht…

von Kathleen Posvic

Du bist mir aufgefallen
mit der Tür in mein Herz gefallen
hast mich überfallen
und ich bin aus allen Wolken gefallen.
Aber ich lass mir das gefallen
lass mir dich gefallen
lass mich bei dir fallen
im…

von Angélique Duvier

Unsere Liebe gleitet hoch hinauf,
klettert und tanzt in strahlendem Blau.
Worte wie Perlen glänzen im Tau
und blitzen als goldene Lichter auf.

Zartes Schweigen klingt wie Gesänge
und huscht durch den tiefen,…

von Soléa P.

Küss mich, schmachtet lustvoll der Knabe
allerliebst sein Mädchen an
sie ziert sich noch, findet's leis schade
ob er wohl noch etwas warten kann?

Zärtlich nimmt er sie in die Arme ...
sie gehören zusammen, wie…

von Soléa P.

Zwei Sterne strahlen mir entgegen
die Sonne lacht als Mund
dein neckischer Blick macht mich verlegen
und Lippen haben zum Küssen Grund.

Deine Arme legen sich um mich
meine Knie, sie werden weich
der sanfte…

von Susanna Ka

Zuhause ist dort
Wo mein Inneres
Mit der Welt
Im Einklang ist

Zuhause ist dort
Wo meine Seele
Im Meer
baden kann

Zuhause ist dort
Wo Du bist
Wo ich in Deiner Ruhe
Und Deiner…

von J.W. Waldeck

richtige Worte verfallen nicht!
mein Geist begeistert sich nach dir
dein Wesen wird darin zu Licht

erfasst dieser flaumige Wintertraum:
tiefer Friede weißer Flocken
unterm Mondscheinlocken

als ob alle Liebe…

von Tanja Grün

Dem Schilf
lächelt die Seerose zu:
Wie schön bist du!

Die Birke
flüstert zur Linde hin:
Siehst du den Wald auf dem Hügel?
Mir raubt er den Sinn!

Die Sonne
spiegelt sich im See.
Ach, wie tut…

von Annelie Kelch

Schlaf –
unter der wandelnden
Lichtgestalt des Mondes …
Mein Herz erwacht
Tag um Tag
mit dem alten Schmerz.

O Schlaf, der nicht heilen will ...
O Mond – sanfter Hirte der
nächtlichen Sterne.

von Michael Dahm

Seidig fällt die Nacht vom Himmel
deckt der Menschen Tagwerk zu
und aus dichtem Sterngewimmel
zwinkert unser Stern uns zu.

Er ist nicht größer aber treuer
welch' an seiner Seite stehen
jeden Abend kommt ein…

von Angélique Duvier

Unzählige Stufen
zu deinem Herzen,
bin ich hinaufgegangen.
Freudig angekommen,
hast du mich aufgenommen.

von Johann Wolfgang von Goethe

O liebliche Therese!
Warum seh’ ich so böse
Mit offnen Augen dich?
Die Augen fest verbunden,
Hast du mich gleich gefunden,
Und warum fingst du eben — mich?

Du faßtest mich auf’s beste,
Und hieltest mich…

von Mara Krovecs

wir kommen aus schatten
gehen in die schatten zurück
bleiben sekunden
zwischen wein und liebe
in der windung
ausgeatmeter berührungen
herzschlagrhythmik in rückwärtssprüngen
schwimmzüge tastender küsse…

von Angélique Duvier

Sie stand am Bahnhof, verlassen,
einsam und alleine,
kurz vor einer langen Reise.

Plötzlich vernahm sie aus der Ferne
eine stille, zarte Weise, ganz sanft
und leise.

Fasziniert lauschte sie dem Klang,

von Angélique Duvier

Die Liebe und die langen Jahre
schickten uns auf weite Reisen,
gemeinsam auf rasanter Fahrt.
Vieles war, mehr wird noch kommen.
Wir leben in der Gegenwart,

uns gehören die schönsten Träume,
so wie auch das…

von Johanna Blau

Ein Gespräch mit dir hat mindestens zwei Wirklichkeiten
Mein Blick ins Wurmloch der Gezeiten
Berührung ohne Geländer
Unsre Geister Grabenlose Länder

Verrinnendes Gelächter gemalt auf dunkle Dielen
Verinnerlichter…

Rezitation:
Johanna Blau
von Johanna Blau

Farbband ohne Sinn am Firmament
Eine Spur, die Hitze in den Himmel brennt
Ein Feuer, das mich nicht wärmt
Ein Käfer, der nur andere umschwärmt

Ein Lächeln ist alles, was Du verschenken willst
Wie Du meinen Hunger…

Rezitation:
Johanna Blau
von Kerstin Vivien Schmidt

Wenn meine Seele mal wieder bewölkt ist
und der Regen scheint erschreckend nah
wenn mein Blick auf die Sonne verstellt ist
und die Schwermut ist mal wieder da
suche ich nach einer Hand die mich fest hält
und mir die…

von Willi Grigor

Sie ist jetzt alt, hat sich verändert,
doch schmückt sie sich noch jedes Jahr.
Die Äste scheinen schwarz gerändert,
viel Licht blickt durch ihr Blätterhaar.

Nicht mehr so stark sind ihre Äste,
ich weiß genau, bin…

von Mara Krovecs

Schneekatzen klettern wieder
Baumgärten entlang - deine Finger
umschlingen meine - und das Laub weht ihnen golden
aus dem Fell – die Alleen
öffnen ihre Tore für Blätterschnee
unsere Augen liegen sich in den Armen…

von christine spranger

Ich will es dir sagen,
du magst es gern hören,
den Worten der Liebe nachjagen,
bedeutet, Gefühle zu spüren.

Was ich an dir mag ist so viel,
da kommen schöne Gefühle ins Spiel.
Ich liebe das Lachen in deinen…

von Marcel Strömer

Alle Farben aus Millionen
bunter Lichterdimensionen
Es scheint als ob in deinen Augen
helle Himmelsterne wohnen

Blicke die wie Sonnenstrahlen
Lichtsignal der Flamme schlagen
ihre Message übersenden
um…

von Axel C. Englert

Ein See-Saurier hauste (seit Jahren)
Dort, wo streng die Leute sparen:
Nein, nicht in Schwaben war es doch –
Sondern nur stur im Schotten-Loch …

Heut zählt ja bloß die SENSATION!
Was ist ein Wels, ein Schwan denn…

von Angélique Duvier

Was bist du für mich?
Was ist mir dein Mund
und dein Lächeln,
der Klang deiner Stimme,
die Bedeutung deiner Worte?

Was sind mir deine Augen?
Was bedeuten deine Blicke
und ihr Blinzeln,
der Schimmer…

von Thomas Brod

Ich will dich gerne zart beglücken
und etwas Liebes dir aufdrücken.
Es soll ein Küsschen für dich sein
und darf beflügeln Schätzelein!
Auch dich soll meine Muse drücken

und deine Sinne lieb verzücken.

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.