Liebesgedichte ✓ 1500+ der schönsten Gedichte über die Liebe

Bild zeigt Liebesgedicht von Rilke Wenn es nur einmal so ganz stille wäre

Sie finden hier die schönsten Liebesgedichte aus unserer umfangreichen Sammlung. Goethe, Rilke (seine Gedichte zählen wohl zu den schönsten), Else Lasker-Schüler oder Schiller - um nur einige zu nennen die unsere Sammlung umfasst - haben während ihrer literarischen Tätigkeit alle Gedichte über Liebe geschrieben.

Auch heute ist es das wichtigste Thema für Autoren von Gedichten, wie für Leser. Sie können hier also auch - nicht weniger schöne - Liebesgedichte unserer Mitglieder lesen.

empfohlene Liebesgedichte
von Matthias Claudius
von Sophie Albrecht
von Ludwig Anzengruber
neue Liebesgedichte
von Uwe Röder
von Alf Glocker
die schönsten Liebesgedichte
von Marina Berin
von Monika Laakes
von Uwe Röder
von Angélique Duvier
Mitglied

Ich fühle heute noch
dieses Herzklopfen,
bei jedem…

von Mara Krovecs
Mitglied

zurückgegeben
habe ich vorerst dein fleisch
pulsierend…

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich wollt‘, ich wäre eine Frucht,
die sacht und süß und…

von Ludwig Anzengruber
Bibliothek

Er: Du hast geliebt! O, leugne nicht!
Ganz sicher bin ich…

von Johanna Blau
Mitglied

Tu alles für den Tanz.
Und jetzt werd' ich beschreiben:…

Rezitation:
Johanna Blau, Dezember 2018
von Werner Krotz
Mitglied

Was ist ein Sommertag schon gegen dich?
Du hast mehr…

von Karin Steuck
Mitglied

Die Liebe, die sich an jemanden oder auf etwas richten will.…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Ach hatt ich einsam einst vermisst in
Sonnenglut verloren…

von Marcel Strömer
Mitglied

Ich gehe tief in mich und finde
unter erster Schicht die…

von Manfred Peringer
Mitglied

einen seufzermoment entfernt erhebst du dich
aus deinem…

von Johanna Blau
Mitglied

Mein Traum ist Teilen ohne Herrschen.
Partnerschaft statt…

von Manfred Peringer
Mitglied

über den vom laub rot gefärbten waldsee
ziehen vogelschwärme…

von Uwe Röder
Mitglied

Vollmond.
Vollmond.
Vollmond.
Vollmond.

von Michael Dahm
Mitglied

Einst stand
an einer Wand,
die Farbe verblich,

von Michael Dahm
Mitglied

Gibt es Schön'res als der Liebe neuen Flor,
wenn sie aus…

von Sophie Albrecht
Bibliothek

Mai 1781

Immer laß die Welt es wissen,
Daß dich meine…

von * noé *
Mitglied

Was ich mit vollem Ernst behaupte,
mehr durch Gefühl als mit…

von Angélique Duvier
Mitglied

Ich habe dem Mond eine Frage gestellt,
eine eindeutige, über…

von Manfred Peringer
Mitglied

du hast mir geschrieben in einem anderen leben
heute ist der…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Du strahlst wie eine Sonne,
nur heller noch und rein,

von Johanna Blau
Mitglied

Wie ein Welpe warte ich auf Nahrung
Die weise Offenbarung…

Rezitation:
Johanna Blau
von * noé *
Mitglied

Ich wollte mich im Luxus drehn,
nur, um dir zu gefallen,…

von Mara Krovecs
Mitglied

wir kommen aus schatten
gehen in die schatten zurück

von Uwe Röder
Mitglied

Wir wandern über Wege, Wiesen,
rasten bei der Brücke an dem…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Bewahre mein Siegel
Im Winde und siehe
sein flächiges…

von Manfred Peringer
Mitglied

je weiter sich das leben aus meinem körper zurückzieht umso

von Soléa P.
Mitglied

Wenn die Nacht das Licht verschlingt
und alle Stimmen…

von Anouk Ferez
Mitglied

Nie lasse ich dich aussprechen
- da musst du ja schreiben!…

von Johann Wolfgang von Goethe
Bibliothek

nach dem Italiänischen.

Jüngst schlich ich meinem Mädgen…

von Manfred Peringer
Mitglied

ankommen am ziel unserer langen wanderschaft
suchen wir nach…

von Manfred Peringer
Mitglied

gleich auf der ersten seite stehen sie sich
gegenüber ein…

von Uwe Röder
Mitglied

Liebe ist ein Frühling,
selbst in allen Wintern.

von Angélique Duvier
Mitglied

Du pflückst
eine Rose im Garten.
Ach, wäre ich ein…

von Thomas Brod
Mitglied

Wenn deine Augen traurig glänzen,
weil dich die Sehnsucht so…

von Michael Dahm
Mitglied

Lieb' , wir gehen Rosenwege
und reichen uns die Hand,…

von Robert K. Staege
Mitglied

Dein denk‘ ich liebend in der Nacht,
wenn alles ruht und…

von Manfred Peringer
Mitglied

dunkeldurchdrungen ist die nacht ich sehne mich nach dem lied…

von Kerstin Vivien Schmidt
Mitglied

Wie ein stiller Fluss
der weiter fließen muss
ist mein…

von Angélique Duvier
Mitglied

Liebe und Licht

Nimm das Licht des Himmels an,
damit…

von Stefanie Haertel
Mitglied

Du musst dich nicht in Gold kleiden,
noch mit Silber deine…

von Sinja Panjang
Mitglied

Ich ging durch einen finst'ren Wald,
frohlockend unter'm…

von Soléa P.
Mitglied

Zwei Sterne strahlen mir entgegen
die Sonne lacht als Mund…

von Wolfgang Borchert
Bibliothek

Du warst die Blume Makellos
und ich war wild und wach.…

von Charlotte von Ahlefeld
Bibliothek

Laue Lüfte säuseln,
Und die Wellen kräuseln
Flüsternd…

von Uwe Röder
Mitglied

Wüsstest du, wie aggressiv
mein Sehnen sich
bar…

von Susan Melville
Mitglied

Dein Blick,
ist wie eine Welle im Meer.

Dein Lachen,…

von Rosemarie Dalkmann
Mitglied

Wenn du kommst
roll ich meinen Sternenteppich
vor dir…

von Annelie Kelch
Mitglied

Eine Interpretation in Versen zu Kafkas Satz:
„Auch ist das…

von Annelie Kelch
Mitglied

Schlaf –
unter der wandelnden
Lichtgestalt des Mondes…

von Mara Krovecs
Mitglied

Als ob es lange her wäre:
Lotta - die alte Buche - schwebte…

von Martha lds
Mitglied

Ich weiß nicht,
ob ich Dich mitnehmen will
in das…

von Somos Eleen
Mitglied

Ihr Wesen rein wie eine Rosenblüte,
die Augen leuchtend wie…

von Manfred Peringer
Mitglied

jeden tag warte ich darauf dass der briefträger
dein…

von Thomas Brod
Mitglied

U nd wenn die Saitenseel E
K üsst mich aPart und tol L…

von Manfred Peringer
Mitglied

als du gingst blieben leere räume in denen
sich die blitze…

von Ursula Rischanek
Mitglied

Du wolltest mir über Dein Leben erzähl'n
dies ist genau…

von Annelie Kelch
Mitglied

… sind Sonderangebote für Äpfel und Bürstchen
zum Reinigen…

von Mara Krovecs
Mitglied

Schneekatzen klettern wieder
Baumgärten entlang - deine…

von Flora von Bistram
Mitglied

Die Liebe höret niemals auf

Die Liebe höret niemals auf,…

von Manfred Peringer
Mitglied

nicht missen will ich euch ihr treuen
schattenspender ihr…

von Eufemia von Adlersfeld-Ballestrem
Bibliothek

Ach Gott, ich kann doch nichts dafür!
's ging zu mit tausend…

von * noé *
Mitglied

Ich liebe zu hören, wie du lachst!
Weil du dann was…

von Tanja Grün
Mitglied

Wie eine weite Wüste
Lieg ich
In große trockene Risse…

von Michael Dahm
Mitglied

Jetzt schlägt sie mir, die frohe Stunde,
bin so nah…

von Manfred Peringer
Mitglied

du wohlriechende blume des orients
in deinen augenoasen sehe…

von * noé *
Mitglied

Du bist der Baum
und ich das Meer,
meine Wellen…

von christine spranger
Mitglied

Ich will es dir sagen,
du magst es gern hören,
den…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Dein Lidaufschlag, der Augenblick
nahm mich gefangen.

von Johanna Blau
Mitglied

Schwierig zu fassen, was ich gern äußern würde,
Denn Worte…

von Alf Glocker
Mitglied

Ach, stülpe lieblich deinen Rand
jetzt dem meinen froh…

von Manfred Peringer
Mitglied

scheu sind sie wie sie sich ans ziel pirschen mit schnellen…

von Michael Dahm
Mitglied

Ach Liebe – süßer Schmetterling
den ich mit meinem Herzen…

von Mara Krovecs
Mitglied

ach – und ich habs nicht geahnt
du warst so überraschend…

von Robert K. Staege
Mitglied

Nicht genug Augen,
Deine Schönheit zu seh‘n,
nicht…

von Uwe Röder
Mitglied

Kommherkommher,
meinLiebmeinLieb,

ichmusswillkanndarf…

Seiten

Die Liebe ist schon immer beliebtes Thema in den schönsten Liebesgedichten und -Liedern

Liebe ist … einzigartig individuell wie jeder Mensch selbst. Egal ob nun die tiefe Verbundenheit zum Partner, die geschwisterliche Zuneigung oder die Glücksmomente mit der besten Freundin bedichtet werden wollen – hier finden Sie eine große Auswahl der schönsten Liebesgedichte - aus der Bibliothek von LiteratPro, oder von Mitgliedern - zum Thema Liebe, die den Versuch wagen, diesen unvergleichlichen Gefühlszustand in Worte zu fassen.

Die Kraft der Worte mit allen Sinnen erleben: Gedichte, aus Liebe geschrieben

Zeiten überdauernde Liebesgedichte zu verfassen ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe, die nur wenige Menschen mit Bravour meistern können. Wichtig ist vor allem, welche Botschaft zwischen den Zeilen, in gerne auch verschnörkelten Versen und in melodiösen Strophen, herauszulesen ist. Worte und Liebessprüche erhalten schließlich immer nur die Wichtigkeit, die der Leser oder die Leserin ihnen zugestehen möchte. Gelingt es nun doch, der Liebe in herzerwärmenden Reimen ein Denkmal zu setzen, verzaubern und berühren uns die Sätze auf den unterschiedlichsten Ebenen. Wenn wir glücklich verliebt sind, lassen uns die schönsten Liebesgedichte auf Wolke sieben schweben. Mussten wir uns hingegen schmerzvoll von einer geliebten Person verabschieden, begleiten uns aufmunternde Verse zum Thema Liebe durch die tiefsten Täler unseres menschlichen Seins und spenden gleichzeitig Trost, der hilft, diese schwierige Phase des Lebens zu überstehen.

Berauschend und wunderschön – Liebesgedichte und ihre unzähligen Facetten

Sprüche, Gedichte und Lieder, die sich mit dem einzigartigen Thema Liebe befassen, stellen eine zeitlose Kunstform dar, die nicht nur Visionäre, sondern auch einfache Persönlichkeiten, zu herausragenden Leistungen inspiriert. Dadurch scheint es nur logisch, dass die Amour so alt wie die Gezeiten selbst sein muss. Überraschen Sie doch einfach einmal Ihre Liebsten mit wundervoll herzlichen Zeilen, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unserer Kategorie "Liebessprüche & Liebesgedichte" und behalten Sie, egal, in welchem Lebensabschnitt Sie sich gerade auch befinden mögen, stets den erquickenden Gedanken - „All you need is love, love is all you need.“ im Gedächtnis.