Neue Texte

von Stefanie Haertel

Selbst der dunkelste Schatten
wird heller,
wenn man ihm
mit Liebe begegnet.…

von bernd tunn tetje

Schon lange hell.
Flasche leer.
Liegt betrunken.
Keine Wehr.

Familie…

von bernd tunn tetje

Etwas Buntes
im Gesicht.
Für den Auftritt
ist das Pflicht.

Ist sehr…

von Manfred Peringer

diese zeilen schenke ich dir zugegeben sie sind
nicht mehr jungfräulich ich habe sie schon…

von Monika Jarju

Vor mir ein altes Paar, untergehakt, im langsamen Gleichschritt, jeder trägt an der Seite einen…

von Axel C. Englert

Nein! HEIRATEN WILL ICH SIE NICHT!
SIE sind nämlich die FALSCHE schlicht …
WO steckt…

von Willi Gaudeck

Vergangene Zeiten werden immer deine Zukunft bestimmen.

Das einzige, was du ändern kannst…

von Lothar Peppel

Wir hatten ein katzenfreundliches Hotel gewählt. Die erste Katze, welche ich dort streichelte,…

von René Oberholzer

Wenn das letzte Getränk
Über den Tresen gegangen ist
Holt man den Besen
Wischt…

von marie mehrfeld

So viele Federn habe ich gelassen im letzten Sturm,
dass ich im Fall der Fälle dem…

von marie mehrfeld

Du weißt, die Erinnerung kann ein schauriger Traum

sein und der Blick in die Zukunft, er…

von Stefanie Haertel

Liebe ist das ewig währende Licht
in uns
und um uns.
Ob wir es sehen oder…

von Ingeborg Henrichs

Entblätterungen
Wesentliches auflesen
Natur der Wahrheit

von Angelika Zädow

Vergangenheit
Schmerz tropft Tränen
Verlor'nes Vertrauen
Bittere Ohnmacht…

von * noé *

Bald ist die Ernte eingebracht,
bald winterstürmt es in der Nacht,
bald wärmt das…

von Enrico Buchta

Tag der Einheit - ich lass einen Furz
klingt 'n bisschen politisch und gar nicht nach…

von Axel C. Englert

So seien Sie doch ENDLICH klug:
SIE sind ‘ne BRÜCKE! Und kein ZUG …
Denn: „ZUGBRÜCKE…

von Britta Pelü

Kennst du das auch?
Du musst schöpfen und schöpfen.
Das alles will raus, kann nicht…

von Thomas Brod

Des Deutschen Fahne weht als Trikolore
an Feier-, Jahres- und auch Trauertagen
in…

von Soléa P.

In einer unwirklich gewordenen Welt,
mit unsicheren Zeiten,
sehnt sie sich nach…

von Monika Jarju

Überrascht stelle ich fest, dass eine Überführung zum gegenüberliegenden Gleis fehlt.
Wie…

von René Oberholzer

Da war dieser Tisch
Der beim Schreiben
Ständig knarrte

Da war diese…

von Tanja Grün

Mittig
fühle ich Gutes in mir.
Der Herbst kommt
und der Sommer hat mich satt…

von Pawel Markiewicz

Die nixenweise poetische Träumerei ist zänkisch, wenn ein ehemaliger schwärmerischer Dichter wie…

von Pawel Markiewicz

Die feenhafte epische Zauberei war streitig, als viele zarte und zärtere Sagen und Legenden aus…

von Pawel Markiewicz

Das elfenhafte philosophische Denken war streitbar, als ein hold-schöner Gedanke in rohe Politik…

von Manfred Peringer

sich eng an eine igelin zu schmiegen ist nicht leicht
rollt sie sich erst einmal ein…

von bernd tunn tetje

Die Nahrung fließt.
Doch zu spät.
Magere Frau
langsam geht.

All die…

von Ephraim Kolczynski

Die Wärme war durchdrungen
von Wärme aller Art,
der Boden sprach in Zungen,

von Monika Jarju

Vielleicht wäre es mir nicht aufgefallen, erst der junge Mann im Abteil machte mich darauf…

von Axel C. Englert

Der PAPIERSTAPEL muss weg!
Meine Güte – welch ein Dreck … –
„Nehmen Sie die PFOTEN…

von Willi Gaudeck

Moin, meine kleinen Zuckerrüben,

von I.J. Melodia

Der Körper ist Holz
mein Leben mäandert darin
durch sterbende Wasserleitbahnen

von Marcel Strömer

Am Anfang
war das Wort
und das Wort
war Gott

doch es hörte keiner zu…

von Marcel Strömer

Zuerst die Dunkelheit,
die in unsere Herzen geworfen
dann überschattet
von…

von Robert K. Staege

Es fiel heut’ Regen, fast ekstatisch.
Der Herbst ist grau und trist und kalt,
er ist…

von Mika zinclus

Es war dunkel, so war es gewohnt. Eine Laterne erhellt den Weg, eine einsame Laterne, denn sie…

von Britta Pelü

Boah, ey, Frau, was willst du von mir?!
Lass mich doch einfach machen hier!
Du…

von Pawel Markiewicz

Geh den schönsten Träumen nach!
Dann wird der Traummond verzaubert
und die…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Der Herbst zählt uns die Jahre vor
Zum Winter ist es nicht so weit
Auf kühlen Stufen…

von Thomas Brod

Ein wachsamer Blick
über den Flügel zurück
Vorsicht und Instinkt

Die Jungen…

von Angélique Duvier

Jede Nacht träume ich davon,
es ist ein merkwürdiger Traum,
manchmal kunterbunt,…

von Willi Gaudeck

Hey,

ich wusste nicht wohin... da landete ich hier. Dies soll keine FF sein!

Timon…

von Andreas Brod

in...in...in
in.........in
in....t....in
in....o...in
in....l....in…

von Axel C. Englert

Raus mit Ihnen! Aus dem Schrank –
Mann! Das wirkt ja schlankweg krank …
Sicher krieg…

von Mara Krovecs

ich kann nicht schlafen
der mondvogel fliegt
in mein unruhiges dämmern

von Mara Krovecs

Sie beobachtete ihn.
Mit ihrem Herzen.
Jede Geste
jedes Wort
jeden Traum…

von Mara Krovecs

Mir soll septemberblütengold
das Abschiedswort des Sommers klingen,
mit seinen…

von Monika Jarju

Mein Blick fiel durch das offene Fenster, zum Glück war ich nicht zu müde und die…

von Soléa P.

Momente
Im Licht
Die Stimmung kippt
Wolken ziehen bedrohlich auf
Vertrau…

von * noé *

„Da bist du ja! Willkommen!!“
Vor Jahren hat der Tod
sich Mutter mitgenommen ……

von Johanna Blau

Sinn finden aus der Wahrnehmung heraus und alle Form will Gestalt werden.

von Chris Mangan

Ich kam von der Unibibliothek, es war so gegen ein Uhr am Nachmittag. Es war ein heißer,…

von Djava Wanner

Love can't be described.
It has no shape, it has no form.
Love is not an object.…

von Pawel Markiewicz

Möwen unterm Mond

tragen meine Fantasie

zu dem Herbstmondtraum

von Britta Pelü

Ich quäle Dich! Ich liebe es, Dich leiden zu sehen!
Ich brauche Deine Qual, Deine Tiefen…

von Britta Pelü

Du bist überführt. Ich hab Dich tanzen gesehen
Und wüten und zerstören und Samen aussäen.…

Weg
von Ingeborg Henrichs

Weg
Unweit am Abgrund
Du entscheidest
Seit einem Treffen umhüllt Sprache…

von bernd tunn tetje

Streichholz gehalten,
Wut entbrannt.
Ließ es fallen
und verschwand.

von Britta Pelü

Da lag er, auf der Straße,
traute mich nicht,
Ihn mit meinem Auto
zu umfahren…

von Willi Grigor

Der Tag entlässt
die Sternennacht,
Morgenstille
begrüßt das Rund.

Das…

von Monika Jarju

Auf dem Hof hat sich eine Menschenmenge versammelt, einige Leute schauen erwartungsvoll nach…

von Axel C. Englert

HE?! Lassen Sie mich los! SOFORT!
Was soll das sein – ein neuer Sport?!
Oder ist es…

von * noé *

Küstenbäume beugen sich
dem Wind von rauer See,
sie biegen und sie neigen sich…

von Andreas Brod

G oldener Herbst
O ktober im Sonnenschein
L ässt Blätterfarben leuchten und
D…

von Manfred Peringer

schaue ich in den spiegel öffnet sich eine tür
sie fordert mich auf einzutreten ihr zur…

von Thomas Brod

Den Muttern gilt Ehr.
Sie halten viel zusammen.
Sechskantmutternflair,

von Monika Jarju

Im Discounter frisch gestrichene weiße Wände und Regale, auch die Kasse und der Käsestand sind…

von Axel C. Englert

Also, sind Sie mir nicht bös –
Doch Sie machen mich NERVÖS!
BITTE ENDLICH sich…

von Thomas Brod

Oh mit Lachen durch das Leben
wie in Träumen einfach schweben
schreib ich, reim…

Seiten