Neue Texte

von Robert K. Staege
Mitglied

Im Zwielicht des morgenfinstren Waldes
stellt sich mir eine…

von Alf Glocker
Mitglied

Große Persönlichkeiten unterstreichen ihre spezielle Größe durch…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Au dem Dunkel
was gehört.
Ein Geräusch
das arg…

von Monika Jarju
Mitglied

Einst schlüpften Buchstaben aus einem Band,
es staubte, sie…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

MUNCHS MEISTERWERK?! So einfach weg?!
Du liebe Zeit – was…

von Alf Glocker
Mitglied

Piraten und Klabautermänner
sind etwas für wahre Kenner –…

von Peter Hort
Mitglied

Aufwärts geh` ich hin zu Tor..,-

In die schöne neue Welt…

von Anneliese Haas
Mitglied

Man sagt uns'rer Sippe nach,
dass wir Ekeltiere…

Audiodatei:
von Johanna Blau
Mitglied

Und fühl' mich ertappt,
Wenn ein anderer Mensch
Meine…

von Heinz Helm-Karrock
Mitglied

Gegenwart

Wie viel stärker ist das Wort:
"Ich fühle…

von Olaf Lüken
Mitglied

Du kannst nicht zweierlei Herren dienen.

Dem Wähler

von Monika Jarju
Mitglied

Im Archiv stoße ich auf alte Dokumente meiner Mutter, Fotos in…

von Monika Jarju
Mitglied

Mein Sohn, inzwischen ein junger Mann, suchte heimlich nach mir,…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

EDE?! Wie siehst DU denn aus?!
DIE Ohren sind Typ „Micky…

von * noé *
Mitglied

Es sirrt und sirrt, das Mückenvieh,
und was da sirrt, ist…

von Alf Glocker
Mitglied

Mir fehlen drei Worte.
Welche drei Worte?
Sind es die…

von Alf Glocker
Mitglied

Heute gehe ich mit meiner Freundin „Baatzi“ in den Sumpf. Da ist…

von Alf Glocker
Mitglied

In einem uneleganten Abschwung erweist sich
das Vögelchen,…

von Manfred Peringer
Mitglied

als ich vierjährig mit dem dreirad losstrampelte war mir das ziel…

von Klaus Taumel
Mitglied

kannst du dich noch erinnern
wie wir durch die straßen…

von Peter Hort
Mitglied

Gott wo führst du mich nur hin..,
Hin zum Wahn oder zum…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Vom Palast die Macht regiert.
Volk gepresst das verliert.…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Wie kommt es,
dass wir gerade in der nicht vom Menschen…

von Olaf Lüken
Mitglied

Stundenlang hockst du zu Hause,
grübelst über alles nach.…

von Gherkin Green
Mitglied

Der junge Mann im weißen, geknöpften Baumwollhemd trägt eine…

von Alf Glocker
Mitglied

Ich denke an euch jeden Tag, jede Stunde.
Ihr habt mich…

von Monika Jarju
Mitglied

„Auf meinen frühen Tod deuten die Gewürze, wie Muskat und Kümmel,…

von Monika Jarju
Mitglied

Ich war einer der vier Jungen und zwölf Jahre alt. Ein Junge holte…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Herr Doktor! Mir ist ja SO HEISS!
Ich TROPFE! Laufend rinnt…

von Robert K. Staege
Mitglied

Oben
der weite Himmel
fahl und bleigrau und wabernd…

von * noé *
Mitglied

Ich siedle ein –
und find das schön!!
Bin gern allein…

von Ursula Rischanek
Mitglied

Liebeserklärung

Wenn heut im Himmel Jahrmarkt wär
und…

von Ursula Rischanek
Mitglied

...geredet zuviel
und schon ist's vorbei,
geschwiegen…

von Gherkin Green
Mitglied

Hierzu gibt es, passenderweise, noch ein Gegenstück:
Der…

von Monika Jarju
Mitglied

Das Geschäft ist voller Kunden, als ein kleiner verwachsener Mann…

von Karl Hausruck
Mitglied

I. Das bürgerliche System.

Bei unserer…

von Peter Hort
Mitglied

Was willst du kleiner Menschensohn,,..,!
Was du im Alphabet…

von Monika Jarju
Mitglied

Einer Einladung meiner früheren Firma folgend, warte ich mit…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Fertig wär die Bügelwäsche! –
Kriegt hier irgendjemand…

von Soléa P.
Mitglied

Der Sehnsucht schenke ich Gehör,
sie zwitschert mir ins Ohr…

von Alf Glocker
Mitglied

Na-raratteratatattata-Natteratascha,
du bist das Reh mit…

von Alf Glocker
Mitglied

Gangster liegen in goldenen Särgen:
Für Josef Stalin sang…

von Dirk Tilsner
Mitglied

Da war die Zeit, wir waren cremig weich
und extra-frisch…

von Klaus Taumel
Mitglied

damals- als die sonne erwachte
über den dächern das leben…

von Alf Glocker
Mitglied

Warum sollte ein bunter Drogenhändler
keine bunten Drogen…

von Manfred Peringer
Mitglied

kurz vor einbruch der nacht werfe ich mir noch einmal
die…

von Zoe Stanzel
Mitglied

Glücklich sein, immer ein Lächeln auf den Lippen
Wahre…

von Monika Jarju
Mitglied

Der Bus hält. Wir steigen aus und gehen in eine Kneipe.
Auf…

von Monika Jarju
Mitglied

Die Versuchung, im Traum stehenzubleiben und einzutreten in die…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Wenn wir von Gott reden, von der unbekannten Macht und von der…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

So eine Frechheit! Scheiß-Gedicht!
Denn ICH bin ein SEHR…

von Ursula Rischanek
Mitglied

...erinnre mich als wär es heut,
als ich zu Dichten einst…

von Alf Glocker
Mitglied

Verstand kommt von Verstehen,
nicht von Auswendiglernen!…

von Alf Glocker
Mitglied

Geh immer vor und nie zurück,
dann kommst du selten mehr zu…

von Klaus Taumel
Mitglied

weißt du noch als wir uns in die augen sahen
unsere beiden…

von Olaf Lüken
Mitglied

Wo Birken und Kiefern sich säuselnd biegen,
wo hohe Föhren…

von Elmar Vogel
Mitglied

Der Blick bleibt an der Oberfläche;
es reflektiert die Form…

von Gherkin Green
Mitglied

Wie ein traumatisches Sandkastenliebe-Erlebnis eine seit 12 Jahren…

von Peter Hort
Mitglied

: In mir ist nur Wahn und Weh:,
Krankheit, Not und auch…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Schreib auf die Noten des Göttlichen
Und die vom All…

von Klaus Taumel
Mitglied

eine kugel soll gewesen sein
einst der mensch, rund und…

von Alf Glocker
Mitglied

Wer ist so böse? Wer ist so schlecht?
Geht der Werbung auf…

von Thorsten Wirolajnen (Brimmsknochen)
Mitglied

Die Städte und Dörfer waren ausgestorben. Auf Straßen, Flüssen und…

von Soléa P.
Mitglied

Der Sommer hat sich aufs Land gelegt –
Strahlen strecken die…

von Robert K. Staege
Mitglied

Es gibt in der Natur Schönheit,
die kein Mensch nachahmen…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

EDE?! Schluss mit dem Geheule!
Woher hast du diese Beule?…

von Ursula Rischanek
Mitglied

lade ein Euch zu verweilen...

Will man zum Ausdruck etwas…

von Ursula Rischanek
Mitglied

..und wenn es wär die letzte Stund,
ich würde wieder tun es…

von Peter Hort
Mitglied

Krank ich,,.in der Steppe krank,,.
Laufe der Sonn entgegen…

von Chi Waniewo
Mitglied

Der Blick, der sich
nach innen kehrt,
sagt mir, dass…

von Qayid Aljaysh Juyub
Mitglied

Hola comrades,
hier einige Aussagen, die ihr richtig…

von Monika Jarju
Mitglied

Während ich das Zimmer sauge, schaltet sich der Staubsauger ab.…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Hu! Sauerei! Ich fass es kaum:
ÜBERALL SCHAUM?! In JEDEM…

von Alf Glocker
Mitglied

Wir warten aufs Vergissmeinnicht,
doch wir vergessen Blumen…

von Alf Glocker
Mitglied

Pi-Glauben = Pi x Daumen und nicht 3,14, aber die Wurzeln aus…

Seiten