ohne Titel

Bild von RomanMaler
Mitglied

Sie schweigt. Lange. Ich werde noch unsicherer. Sie scheint einen Punkt fixiert zu haben, den ich nicht sehe. Ich will mir eine anstecken, warte noch. Jetzt nicht. Mein nervöses Lachen hat die Stille schon unterbrochen. Ich werde nicht als erster reden. Sie schnaubt und starrt wieder ins Leere..
Ich schaue zu ihr, zu ihrer Hand, die ich berühren will und dann wieder mit ihr ins Nichts. Irgendwann bricht sie das Schweigen. Ein mit Bedacht gewählter Satz, der den Wasserfall einleitet, dem ich nicht Einhalt gebieten kann. Ich höre zu. Es sind ehrliche Worte, die mich von ihr wegspülen. Ich merke wie ich nicke und die Zigarette anzünde. Sie sieht hoch zu mir. Ich rauche zu viel. Sie redet weiter. Ab und zu lässt sie etwas aus, aber sie lügt nicht. Ich frage nicht nach, erspare ihr das Nachbohren, erspare mir die Antwort.
Es ist alles gesagt, und wir reden weiter. Reden und reden. Am Ende war das Wort.
Oh Gott, lass es gut sein.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare