Digitale Abhängigkeit? Soziale Medien? – muss das wirklich sein und macht das glücklich?

von Werner V.
Mitglied

Mir persönlich fällt immer wieder auf, dass Menschen, die den ganzen Tag vor ihrem Rechner sitzen und alle möglichen sozialen Medien nutzen, gar nicht mehr in der Lage sind zu filtern und gleichzeitig immer schneller immer mehr Kontakte haben und schon allein deshalb gar nicht mehr in der Lage sind normal zu kommunizieren, es schwingt immer dieses Schnelle mit einer unterschwelligen überschwenglichen Art, ja fast Aggressivität mit, diese Sucht nach immer mehr Kontakten und gleichzeitig auch mit allen in Kontakt zu bleiben und das möglichst gleichzeitig, was diese Menschen geradezu beflügelt und den Boden unter den Füßen wegzieht. Diese Art der schnelllebigen Kommunikation, die vollkommen unnatürlich ist, wenn man z. B. mit 100 Leuten gleichzeitig spricht, hat einen hohen Preis. Die Menschen verlieren ihre Individualität, alles wird irgendwie oberflächlich. Letzten Endes ist das auch der Grund, warum die Menschen davon abhängig und süchtig danach werden, denn sie merken instinktiv und unbewusst, dass es sie nicht wirklich befriedigt, sie suchen nach noch mehr Bestätigung und merken, dass es sie weiterhin nicht erfüllt und glücklich macht, was wiederum dazu führt, dass sie sich irgendwann ausgebrannt und leer fühlen.
Und wozu das Ganze?
Weniger ist Mehr!
Und offline sein, ist viel entspannter.
Lieber backe ich einen Kuchen oder gehe mit meinem Hund spazieren und spüre mit beiden Beinen die Erde unter meinen Füßen, auf der ich lebe und treffe nette bodenständige Menschen real mit ihren normalen alltäglichen Problemen oder lese ein schönes Buch oder LiteraPro oder telefoniere stundenlang mit meiner Freundin und unterhalte mich über Gott und die Welt oder gehe ins Kino oder ins Museum oder oder oder ……………………… höre Musik, spiele Gitarre ………………….. male Bilder ……………, ohne jemanden davon überzeugen zu müssen, wie toll das ist, was ich mache, weil das nicht der Sinn von Spaß ist ................... und ................ es gibt so viele Möglichkeiten ohne Digitalität und soziale Medien glücklich zu sein.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Werner V. online lesen