Worte des Abschieds

von Varia Antares
Mitglied

Liebe Dichterinnen und Dichter von Literatpro,

es war mir immer wieder eine Freude, eure wunderbaren Gedichte zu lesen. Einige Werke waren zum Träumen schön, erzählten von Glück und Liebe. Über die Kinderlogik vom kleinen Mäxchen konnte ich herzlich lachen, ebenso wie über Frau Krauses Eskapaden. Und die Werke von Marie, Monika, Annelie und anderen liebenswerten Seelen haben mein Herz berührt. Für all das danke ich euch!

Ihr seid großartige Autorinnen und Autoren, und es hat mir viel Spaß gemacht, mich mit euch auszutauschen. :-)

Auch danke ich euch für das Feedback zu meinen Texten. Es ist schön, wenn man gleich erfährt, wie ein Text bei der Leserschaft ankommt. Besonders die Kommentare von Annelie haben mir sehr gutgetan.

Ich kann hier nicht alle namentlich nennen, obwohl mir viele von euch in guter Erinnerung bleiben werden.

Nun ist es für mich an der Zeit, aus privaten Gründen eine Publikationspause einzulegen. Ich habe mich von jemandem getrennt, den ich immer noch über alles liebe. Um den Abschied besser verkraften zu können, ziehe ich mich für eine Weile aus dem Internet zurück. Ich werde mich auf meine Arbeit, mein Masterstudium und mich selbst konzentrieren.

Habt vielen lieben Dank für die gemeinsame Zeit und den interessanten, lustigen und positiven Austausch hier!

Alles Gute und Liebe an euch :-)
Varia

Ein paar Worte zum Abschied, weil ich mich für ein paar Monate aus Literatpro zurückziehen werde.

Liebe Grüße und nicht vergessen: Alles wird gut! :-) :-) :-)

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

15. Apr 2018

Danke für Deine lieben Zeilen, liebe Varia. Ich wünsche Dir alles nur erdenklich Gute - was das Verkraften der Trennung von Deinem Partner und auch Dein Masterstudium betrifft. Ich weiß, DU wirst es schaffen.
Und ich freue mich bereits jetzt auf Deine Wiederkehr - hier, auf Literatpro, mit neuen Texten - in Deinem unverwechselbar gewordenen Stil.

Herzliche Grüße und bis bald,
Annelie

15. Apr 2018

In Annelies Kommentar steht alles drin:
Auch ich weiß, Du kriegst es bald hin!
(Wenn KRAUSE ginge - DAS wär fein!
Doch DIE sieht so was gar nicht ein ...)

LG Axel

15. Apr 2018

Danke Dir ebenso für Mäxchen. Schade, dass Du Dich zurückziehst, aber manchmal wächst einem ja auch alles über den Kopf - zeitlich gesehen - wenn man viel zu tun hat, vielleicht pausierst Du ja nur kurz. Freue mich auf ein Wieder-Lesen von Dir. Und noch ein kleiner gutgemeinter Ratschlag: Du solltest einer Person, die Dich verlassen hat, nicht so viel Macht geben, dass sie Dich im Schreiben einschränkt, denk mal drüber nach. Der zweite Schritt wäre Mut zur Wut (über die schlechten Seiten von diesem Menschen) und dann lass es raus, dann wirst Du das schneller los, gefühlsmäßig meine ich.
Liebe Grüße
Sabrina

16. Apr 2018

Liebe Varia, ich drücke Dir alle meine Daumen und wünsche Dir, dass Du die nächste Zeit gut überstehst und Dein Lachen, Deine Freude am Leben bald zurück kehren - vielleicht hilft das erneute Schreiben ja sogar dabei - und dann wüsche ich MIR noch, bald wieder deine liebenswerten Gedichte hier auf LiteratPro lesen zu dürfen und mich mit Dir auszutauschen ...
ALLES GUTE UND LIEBE FÜR DICH!!! SEI BÄRENSTARK!
Marie

16. Apr 2018

Liebe Varia!
Ein Rückzug ist's der schmerzlich ist,
Du stets bei uns im Lichte bist,
denn deine Verse werden fehlen,
möge es Dir bald wieder wohl ergehen.
LG Ekki

Trivia Kullat Nunu
16. Apr 2018

Zitat: "Du solltest einer Person, die Dich verlassen hat, nicht so viel Macht geben, dass sie Dich im Schreiben einschränkt, denk mal drüber nach. Der zweite Schritt wäre Mut zur Wut (über die schlechten Seiten von diesem Menschen) und dann lass es raus, dann wirst Du das schneller los, gefühlsmäßig meine ich." --> Hab niemanden verlassen, bin verlassen worden, was ich bisher nicht recht verstehe, weil es keine persönliche Aussprache gegeben hat, nur Gedichte. Warum soll man schlechte Sachen suchen? Ich denke es tut allen ganz gut, nicht öffentlich Wäsche zu waschen und Ratschläge / Tipps in die eine, wie auch die andere Richtung zu unterlassen, ganz einfach auch weil´s weh tut und eine geschützte Privatsphäre sehr geschätzt wird, weiß ja nicht, wie das mit dem "Rauslassen" gemeint sein soll. Dankeschön!

16. Apr 2018

Liebe Varia,
Abschied macht traurig, wenn das Beisammensein - auch hier durch den geistigen Austausch - so wohltuend und anregend war. Deine typische Schreibweise hat mir sehr gefallen. Und mit all den schon geschriebenen Kommentaren kann ich mich identifizieren. Jetzt bin ich überzeugt, dass Du Dein Leben meisterst und uns irgendwann wieder mit Texten voll strahlender Lebenslust bereicherst. Darauf freue ich mich! Mit einem Dankeschön und guten Wünschen schicke ich Dir
liebe Grüße - Monika :-o

16. Apr 2018

Herzlichen Dank, liebe Varia, für Deine poetischen und immer ermutigenden Texte voller Hoffnung und Zuversicht.
Ich wünsche Dir viel Kraft und Glück für alles, was Du nun vorhast im Leben, möge Dir gelingen, was Du Dir wünschst.

Alles Liebe, Monika

16. Apr 2018

Hallo Varia - oh nein! Verlass uns nicht :( aber es ist verständlich, wenn es privat gerade drunter und drüber geht und du eine Auszeit brauchst... sehr schade und es tut mir wirklich leid was ich da gelesen habe um die Person. Kopf hoch Varia! Steh jeden Tag mit einem Lächeln auf. Ich wünsche dir alles Glück der Welt. Halt die Ohren steif und lass dich hier bald wieder blicken ;-)

PS: Du bist eine sehr liebe!

LG Katharina

16. Apr 2018

In der Stille wächst ein starker Wille,
im Zurückziehen wächst der Wunsch nach Wiedersehen.
Nimm Dir alle Zeit, war schön mit Dir.

Auf Wiedersehen, bis bald.

Jürgen

Neuen Kommentar schreiben