Zweisammen

Bild von Irgendjemand
von X X
Mitglied

Ein freundlicher Anblick geplagt von den reisenden Brechungen des vergangenen Schmerzes. Durchgedrungen von den blödsinnigen Tatsachen des alltäglichen Lebens. Der letzte Schritt zurückgezogen in eine irrelevante Richtung brachte doch nun den Tod und ließ sie angehaucht zurück. Allzeigend, alllebend, allverstehend. Das Ende brachte sie nie zurück. Sie lebte alleine. Zugezogen und mit verdeckenden Vorhängen. Es wart die Liebe nie gesehen, doch des Liebes Willen ein drückendes Sterben kund getan. Ziehender Dreck durchfuhr den zerberstenden Zwerg des Herzens, doch das Eis zersplitterte die zweigeteilte Seele angesteckt von dem verpesteten Zug. Es durchstriff ihren innersten Geist und infizierte das angeheiterte Stück verinnert in der blöckenden Zeit. Langes Warten zog das langweilige Irren in die Länge und ein langes Ableben machte das Zerren doch bloß verirrter. Das Leben nicht gesehen und doch den eingezogenen Rückzugsort enterbt.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise