Gedankenprotokoll Nr.9611

von Marc Bucher
Mitglied

»Okay, ich seh dich. Du siehst anders aus. Warum siehst du anders aus? Es gab Zeiten da sah ich dich jeden Tag, da sahst du nie anders aus. Warum also jetzt? Warum haben wir überhaupt damit angefangen, aufzuhören? Aufzuhören uns zu schreiben, sehen oder füreinander zu existieren? «
»Ich den«
»Nein ich bin schuld. Ich hätte den Kontakt halten sollen, hätte da sein sollen wo ich eben nicht war … bei dir. Und warum sehen wir uns jetzt überhaupt wieder? Nur damit ich sehen kann wie sehr du dich verändert hast? Totale Zeitverschwendung ich hab mich verändert du hast dich verändert. Toll, das Leben geht weiter. Ich mein ich bin hergekommen weil ich dich sehen wollte. Du vielleicht auch. Aber ich will das nicht, ich fühl mich schlecht. Wegen dir! Und du kannst zwar nichts dafür, denn ich hätte doch den Kontakt halten sollen, also was solls oder? Ich bin einfach eine schreckliche Person mich von allem zu entfremden was ich mag. Hätten wir das auch geklärt. «
»Du bist nic«
»Da da dazu kommt noch das ich dich und alle anderen einfach weggeworfen hab nachdem alles vorbei war. Du wart nur ein Lebensabschnitt für mich, nichts außergewöhnliches. Obwohl ich nicht mal so denken will, ich will das es was Besonderes ist, das du was Besonderes bist aber warst du was Besonderes, wenn mir der Kontakt zu dir so schwer viel nach all dem? Ich weiß es zwar nicht aber ich will dass du es bist weil ich hab dich echt gern aber du hättest ja auch mal was tun können. Ich weiß nicht ob du froh warst als ich weg war oder nicht, denn ich war immer derjenige der Kontakt gesucht hat. Also was, magst du mich am Ende gar nicht und bist du froh wenn nachdem Alles wieder so ist wie es war, wir uns erst wieder in was weiß ich wie lange wieder sehen und du dann am Ende doch wieder froh bist das ich aus deinem Leben raus bin? «
Angst »Ja«
Freund »Was? «
Ich: bin verwirrt.

Ich bin oft verwirrt. Ich denke zu viel. Und dann nicht mal was Inteligentes.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Marc Bucher online lesen