Rückblick 2

von SadGirl 8457
Mitglied

Wir waren auf einem Ausflug mit der Klasse ins Theater.
Ich hatte das Gefühl, dass wir beide die ganze Zeit in der Nähe vom anderen waren.
In der Bahn, im Bus und auf dem Fußweg.Im Theater mussten wir uns dann in die Reihen setzen
und ich hoffte, dass ich neben ihm saß.
Seine Freunde saßen am Ende vor uns, ich neben ihm und er war der Erste in unserer Reihe
(links von ihm saß keine mehr von uns.Nur fremde Leute.)
Mitten im Stück haben wir nicht miteinander geredet doch ich hab meine Hand immer extra
nah an seinen Arm getan aber so, dass es nicht auffällig war.
Irgendwann hatte er seine Hand knapp 20 cm neben meiner.Also ging ich mit meiner ein Stück näher an seine.
Ich weiß nicht, ob ich mir das eingebildet habe, aber ich hatte das Gefühl, dass er auch mit seiner noch näher an meine kam.
Also tat ich nochmal das Selbe.Irgendwann haben sich unsere Finger schon fast berührt (es waren knapp 5 mm).
Doch ich hab mich nicht getraut noch näher zu gehen,da ich nicht wusste,ob ich mir das eingebildet hatte
oder ob er es wirklich gemacht hat.doch dann nahm er seine Hand weg und tat sie woanders hin.
Mein Herz zerriss in tausend Stücke.Auf der einen Seite hatte ich es verbockt, doch auf der anderen Seite war ich froh,
dass ich es nicht gemacht hab.Das wär nämlich peinlich gewesen,wenn er es nicht gewollt hätte und ich seine Hand berührt hätte.
SCHEIßE

Nach einer wahren Begebenheit

Veröffentlicht / Quelle: 
Aus meinem Notizbuch am 26.12.17 geschrieben

Interne Verweise