Beziehungen von heute

von L. A.
Mitglied

Eine Beziehung von heute ist nicht wie eine Beziehung von gestern. Wir halten nicht mehr an Beziehungen fest, wenn es anfängt schwierig zu werden. Stattdessen investieren wir unsere Zeit in Arbeit und materiellen Erfolg und wechseln unsere Beziehungen weil es einfacher scheint und Kraft und Zeit erspart. Wir rennen weg, nehmen den einfachen Weg der Verdrängung. All das wird uns jedoch einholen. Es gibt keine perfekte Beziehung, es gibt nicht den perfekten Partner, der genau das ist was wir uns vorstellen. Nichts ist perfekt, es liegt nur an uns es so zu gestalten, dass es uns glücklich macht. Doch wir verrennen uns in unserer eigenen Oberflächlichkeit. Wir lassen es zu, dass die heutige Zeit das aus uns macht. Jeder Mensch sehnt sich im Inneren nach nichts geringerem als Geborgenheit, Sicherheit und bedingungsloser Liebe. Diese Erfüllung kann nur ein Mensch den wir lieben und mit dem wir unser Leben teilen wollen, hervorrufen. Doch wir suchen diese Sicherheit am falschen Ort. Sind geblendet vom Reiz und dem Unsicheren. Damit verlieren wir das, was wir im Leben wirklich brauchen, was uns wirklich erfüllt. Wir verletzen Menschen, werden verletzt und enden mit psychischen Krankheiten und einem tiefen inneren Gefühl des Unglücklichseins. Wann wachen wir endlich auf? Wann geben wir zu, dass wir uns selbst mit unserer Oberflächlichkeit täuschen und uns nur vormachen glücklich zu sein? Wahrscheinlich nie ... Also leben wir weiter vor uns hin, pushen unser Selbstwertgefühl mit oberflächlichen Bekanntschaften und Affairen und laufen von dem weg, was unser Leben tatsächlich erfüllen würde...

Kommentare

29. Mär 2020

Wir werden im Außen nichts finden, was uns im Inneren fehlt.

Gute Beschreibung des Ego! :)

Herzliche Grüße
Ella