Gedichte von Ephraim Kolczynski

Ach könnt ich dich ja dich nur halten,
die Zeit noch einmal…

Du liest mir klar die Blumen vor,
das Blau dem ich verfallen…

Auf deiner Brust erliegt mein Denken
und alles eint ein…

Es ist der Sterne Blinken,
ein Punkt in deinem Buch,

In deinem reinen Blick berührt versinken
wie Sterne tief im…

Das Böse hat kein Herkunftsland,
die Waffen keine Riegel,…

Das Flüstern der Seele ist wahrlich ein Reimen,
von Worten…

Das größte an Geborgenheit
verbirgt sich nicht im Triebe,…

Das Mondlicht las aus Steinen
die Namen alter Zeit,
um…

Dein Blick bereichert warm mein Herz
wie Sterne dunkle Orte…

Dein Kommen ist ein Sonnenstrahl
nach bitterkalter Zeit,…

Den Herzschlag ausgerufen,
dem Sonnenglauben gleich,

Den Stern zu Herzen nehmen,
wie einst die Engelschar,

Den Weg verlassen, wo er zweigt,
enthüllte mir erbauend,…

Beachte ihn dort, wo er stark
die Hand zum Herzen streckt,…

Des Herzens Freude bist du mir,
ein Ton der unverhallt,…

Dich Lieben ist mein Lebenssinn,
die Freiheit und das Wahre…

Die Freude auf dem Weg zum Strand
bist du an meiner Seite,…

Im Schleier weiß gefangen,
umging sie Nachts den See

O möge dich die längst verstummte,
mit Massendenken oft…

Die Wärme war durchdrungen
von Wärme aller Art,
der…

Die Weissagung hab ich belacht
und auch die Auferstehung,…

Dort wo die Gondeln strahlen,
im abendlichen Rot,

Dort wo die Ruhe die Ruhe überredet,
liegt der Spiegel der…

An deinem Wort verblasst die Dichtung,
du bist im Lichte…

Du gleichst dem sanften Sommerregen,
der zart erwärmt auf…

Du hast das Nichts so warm gefühlt,
mit Engeln sanft…

Du hast mein Herz mit Herz gestimmt,
die Klänge ausgeweitet…

Du hast mir meinen Blick erhoben,
mit deinem herzbereitem…

Du lässt mich, was uns ewig übersteigt,
in deinen Armen…

Du musst nur die Planeten
verengt zusammen schnüren

Du Schaubrot das den Tod entzweit,
mein Herz zutiefst…

Ein Blühen fließt durchs Herze mir
eröffnet jeden Sinn…

Ein Glasmaler ehrte die Strahlen der Sonne,
vermählte die…

Ein Hauch von Malven überzieht das Blau,
der sanften See in…

Wie dankbar war ich jenem Rand am Felde,
der nicht geerntet…

In Langmut leuchtet mildernd der Sternenglanz,
voll…

Einen Funken werd ich lieben,
wahren in der kalten Nacht,…

Einst im allerletzten Garten,
suchen Harte unter Harten,…

Enthüllung ist das Leben,
Enthüllung ist die Nacht,

Erst wenn du kniest vor deinen Worten
und sich der Sinn ums…

Es dringt ein Sonnenstrahl wie Tinte,
ins Pergament der…

Flammenpracht gesenkter Schwaden,
Himmelsfarbenspiegelbild,…

Noch einmal deine Hand durchgleiten
im Spiegelbild der…

Herzgebahnter Garten,
Frühling meinem Quell,

Hier wo der Fluss die Blätter führt,
die ihm entgegen fallen…

Ich fühl die Nacht an Sternen reifen,
ein Auferstehn im…

Ich lausch´dem Wort noch immer,
im monderhelltem Zimmer,…

Ich lieb dein Herz und führ es gern
durch ruhevolle Orte,…

Ich liebe Rührung in den schmalsten Flüssen,
geteilten…

Ich seh dein Herz in jungen Rehen,
von Nebelschleiern sanft…

Ich suche im verbrannten Tau
den Duft der Silberweide,…

Ich werd´ die Freude nicht vergessen,
als ich mit euch…

In deinen Armen ist die Nacht
ein Tag mit tausend Sonnen,…

In der Lebendigkeit eines Baumes
möchte ich dein Licht…

In einem Raum aus Rosenwänden,
trank ich beflügelt blau das…

In Sehnsucht badet laut dein Blick,
schon überschwemmt der…

Jede Nacht
schreibe ich mir
deine Worte ins Ohr,…

Lass mich noch einmal
die Seidenstraße sehen,
ihre…

Du flüsterst noch immer in heilsamen Worten,
beschreibst…

Leg mich ins Körbchen deiner Liebe
und lass mich treiben hin…

Manchmal
lausche ich dem Märchen
am Ölberg

Mein Herz entfesselt deine Klänge,
erklingt vertraut…

Mein Herzensmuskel bist du mir,
geworden Tag für Tag,

Wie Jesus einst die Menge nährte,
mit wenig Brot aus seiner…

Verschwommen aufgedeckter Spiegel,
wie lieb ich deinen…

Mutteratem schloss die Wunde,
nahm die Schmerzen sanft vom…

Durch Seidenschleier drangen,
die Sterne mild und sacht,…

Vom Tag versiegelt birgt ein stilles Schweigen
den See der…

Vertrauensvoll geöffnet ist dein Wesen
und jeder Schritt dir…

Seiten