Prosa von Sascha Grosser

Da stehen wir nun. Arm in Arm. Du und ich.
Wollen barfuß,…

Rückzug zum Alleinsein. Ausbrechen - dem hektischen Treiben…

Ein leises Knistern und Knacken macht sich in den Kronen breit,…

Psssst ganz still...!
Hörst du das zarte Schleichen junger…

Danke, ihr treuen Gefährten. Danke dafür, dass ihr - über Jahre…

Nur ein paar Schritte vom Weg abgekommen,
im tiefen, dichten…

Platz nehmen auf meinem Lieblingsplatz unter der alten Eiche. Vor…

Wenn der Nebel
den Farben das Leuchten verbietet,

Wenn ich in den Städten unterwegs bin, sind es meistens die…

Mit einem zarten Prasseln,
gleich einer wohlklingenden…

...und plötzlich sind da diese alten, mächtig weisen Steine, die…

Und du verlässt die vorgegebenen Pfade, jene, die hart und steinig…

Tick, tack, tick, tack,.... schlägt der Sekundenzeiger diese…

Psssst..., sei still und lausche dem zarten Klang vorbeiziehender…