Gedichte von Angelika Wessbecher

Die
Wohnung ist
geputzt. Aus den
Boxen dröhnt "…

Der
Hausputz ist
geschafft. Auf YouTube
spielt…

Goldenes
Laub auf
dem Boden. Rosafarbener

Goldenes
Laub auf
dem Boden. Rosafarbener

Hoch
im Geäst
jagen sich zwei
Eichhörnchen. Auf…

Baukran vor
buttergelbem Sonnenuntergang
unter…

Dämmerung
in orange
und violett. Dankbarkeit

Schneegestöber
vor rosafarbener
Wolkenwand. Ich bin…

Oh
Schreck.Der
Himmel ist errötet.
Jetzt löschen…

Hyazinthfarbene
Abenddämmerung vor
dem…

Sonnenuntergang,
rot, violett,
türkis gestreift. Der…

Mittagszeit.
Der See
blinkt am Horizont.
Das…

Verloren
im Gestrüpp
von Paragrafen und

Ich habe Angst.
Hörst du mich?
Halt mich fest.

Leise
träufelt der
Himmel aufs Blattwerk.
Wir…

Heute
habe ich
dich ein Stück
weit vorangebracht…

Du
sträubst die
Apostrophe deiner
Augenbrauen.…

Die
schwarzäugige Susanne
erstürmt den zweiten Stock.…

Andras
Schiff spielt
die Englischen Suiten
für…

Der
Schmerz hat
mich verlassen. Die
Krankheit…

Eins,
zwei, drei
hüpfende Fontänen. Der

Den
Dämon nieder
ringen. Nein, du
wirst nicht…

Du
Dämon. Neige
dein Haupt und
friss mir aus der…

Klammer
Tag. Das
Eichhörnchen wuselt unverdrossen.…

Der
Morgen graut
und mit ihm
die schwarze Dame…

Die
Macht der
Erinnerungen brechen. Geborgenheit…

Die
Krähen
diskutieren etwas
aus. Die Luft ist…

Dieser
Tag heute
war schwierig. Jetzt
ist es…

Durchwachte
Nacht. Den
Morgen läuten ein
"Hells…

Der
Schnee
leuchtet durchs Fenster.
Ich fühle…

Der
Dampfer verließ
den Hafen und
ließ die…

Der
Duft der
Tulpe, der
Geschmack des…

Goldgelbes
Leuchten vor
meinem Fenster. Dasselbe…

Die
Krähe ruft.
ich fühle mich
fremd auf dieser…

Du
klaust wie
du atmest und
lachst darüber.…

Pünktlich
zum Winteranfang
Annemonen und Gäsenblümchen…

Frühlingssturm
vor dem
Krankenhausfenster. Zögernder…

Du
gütige Kraft,
die mich am
Leben hält,…

Im
Café sitzen.
Billardkugeln klackern. Gläser

Du
flüsternder Geist
schiebst mich durch
die…

Ich
habe Zeit
geschenkt bekommen. Zeit
zum…

Im
dunklen Kino
zu sitzen und
deinen behaarten…

Lichtblitze
in der
Dämmerung. Sie fahren
nach…

Du
goldenes Ahornblatt
hältst mich am
Leben mit…

Du
kamst, warst
einfach da, ohne
Vorbehalt, ohne…

Ein
Hund bellt
in der Ferne.
Die Hitze ist…

Tulpen
violett und
pink vor dem
Schneegestöber…

Kittfarbener Himmel.
Die Arbeit bleibt liegen.
Weißt…

Heute
früh schreibe
ich kein Gedicht.
Die Welt…

Du
großer Mann
mit den wild zerzausten
Haaren…

Sie
sitzen neben
dir. Du klagst.
Sie bleiben da…

Auf
dem Balkon
der Kürbis. Die
Sonne brüllt vom…

Schritte
schlurfen. Ein
Teewagen rollt. Weiße

Heute
Morgen hörte
ich Schreie aus
der…

Ich
pokere mit
dem Schmerz, tanze
Tango mit der…

Seidene
Luft und
grüner Flaum auf
den Bäumen.…

Aprikosenfarbener
Himmel hinter
goldenem Blattwerk.…

Regen
sprüht an
die Fenster. Der
Vorhang bauscht…

Wenn
die Zeit
dein Feind ist,
hast du verloren.…

Die
Eintönigkeit des
Schmerzes. Die Monotonie

Morgendämmerung.
Ein Güterzug
hupt in der
Ferne…

Die
Nacht durchwachend
besiege ich die
Dämonen.…

Über
allen Gipfeln
ist Ruh. Drüber
kommt nur…

Der
Frühling hat
den Winter überwunden.
So wie…

Krähenstreit.
Was kann
ich tun, um euren
Zank zu…

Die
ersten Schritte
mit dem Sensenmann.
Mich…

Das
Blässhuhn wendet
seinen Hals, duckt sich
und…

Schmerzen
überrollen mich.
Schwester rück die

Vier
Engel an
meiner Seite. Ich
erwarte getrost…

Spinnwebenfeine
Seele, durchwirkt
von Ängsten. Affekte…

Der
grüngoldene Dschungel
vor meinem Fenster.

Seiten