Gedichte von Scully van Funkel - Keller

Hinter der Fensterscheibe,
ist der Tag so gnadenlos wie die…

Aus-Satz

Wenn Außenstehende
sich berührende Sätze…

Bewegungslose Erinnerung
wirft ihren Medusen-Blick
in…

Wiesenblumen erwachen aus dem Winterschlaf,
öffnen die…

Eines Tages,
wenn ich das Gefühl habe,
eines Tages zu…

Himmel

Transzendenter Ort

in stagnierender Energie…

Ich sehe dich
in deinen Blitzen
und in deinen Sonnen,…

An manche Sätze
kann man sich anlehnen,
sie besitzen,…

Schmetterlingsessenz

Farbenfrohe Urbilder

warten auf…

Schneeflocken
Gefrorenes Wolkenwasser
zur Eisblume…

Sie würde so gerne
den schönen Wegen folgen.

Dorthin…

Wörter stürzen aus betrunkenen Mundwinkeln,
bis die Rede in…

Der Wind hat es heut sehr eilig

und die stimmlosen Krähen…

Er schreibt nicht mehr,
nicht mehr für dich,
nicht…

Zettel

Verdichtete Worte
auf selbstgefälligem Papier…