Gedichte von Daniel Behrens

Dichtung

Es murmelt der Bach ganz leise,
Tropfen fließt auf der Reise…

Dichtung

Wolken treiben,
Sterne zwinkern mir zu,
Momente…

Dichtung

Aurora schwebt,
der Himmel blaut nicht mehr,
die Nacht…

Dichtung

Am Himmel schreien Vogelschwärme
und suchen neue Sommerwärme…

Dichtung

Erste Knospen lassen erahnen,
daß die Wintertage einst waren…

Dichtung

Dort oben feuchtet
der Himmel blauweiß
und unten…

Dichtung

Still ruht der See,
am Ufer blüht zart der Klee,
ach…

Dichtung

Himmel so klar,
die Lerche zwitschert ihr Lied,
so…

Dichtung

Graue Wolken ziehen schwer,
ziellos fliegt ein Blatt umher,…

Dichtung

Brüllender Löwenzahn,
deine Mähne ist gelb,
im Gras…

Dichtung

Golden leuchtet der Herbst,
Winde laden zum Tanz,
ein…

Dichtung

Es blitzen und plätschern
die Fische im See,
am Ufer…

Dichtung

Die Amsel singt so fein,
ich bin nicht mehr allein,

Dichtung

Mond auf der Reise,
er nimmt und gibt zugleich,
will…

Dichtung

Libellen tanzen durch die Luft,
ein Entlein seine Kindlein…

Dichtung

Es murmelt ein Bächlein so fein,
die Lerche singt oben im…

Dichtung

Mir träumen die Augen
vom goldenen Herbstwald,
es…

Dichtung

Licht durchleuchtete den Tag,
auf der Welt ein Lächeln lag,…

Dichtung

Die Sonne so golden im Westen,
steht müde und schwer wohl…

Dichtung

Krähen krächzen auf dem Feld,
bald wird weiß die ganze Welt…

Dichtung

Es rauschten so leise die Wälder,
es zwitscherte die Amsel…

Dichtung

So hell leuchtet die Nacht,
der Mond über uns wacht,

Haiku

Herbstblut weckt mich auf
Welk meine müden Träume
Rot…

Prosagedichte

Durchschrittest mutig
den Ätherraum,

spür deinen…

Dichtung

Ich streichel dir sanft
hinweg das zarte Kleid,
wie…