Gedichte von Michael Dahm

Der Herbst blaut kalt am Himmelsmeer
mein Land, es legt…

Auf einmal ist auch dein Herbst da
und du wirst bunter…

Der Herbst blaut kalt am Himmelsmeer
und mein Land es legt…

Holunder, Freund, mein Wegbegleiter,
glänzend zeigst Du…

Wie Seiten eines uralten Buches
rascheln die zitternden…

Er schien sich nicht hervorzutraun,
auf seinem Bein mit…

Herbstlicht

Herbstlich der Grauregen fällt,
er…

Herbstlich der Grauregen fällt,
er stiehlt der Sonne den…

Herbstmelancholie

Der Riss des Waldes ist umhangen,

Das Licht steht tief
der Wind er geht
ein Kranich…

Das Licht steht tief
der Wind er geht
ein Kranich rief…

Kein Sonnenstrahl tanzt auf den Zweigen
nur Nebel will zu…

Kein Sonnenstrahl tanzt auf den Zweigen
nur Nebel will zu…

Bunte Blätter spielen Fangen,
und wo gestern Vögel noch…

Herz der Ferne –
über uns die Sterne,
siehst du sie…

Mein Herz zerbricht langsam,
zerrieben im Strom der Gefühle…

Wind, Du alter Himmelshirte,
triebst die Schäfchen heut…

Das braune Blatt der Buche hängt
in nebeliger Wand,

Eingetaucht in blaue Tinten,
steht die Sonne da ganz hinten…

Schicksals kreuzende Klingen,
sollen aus Joch und Duldung…

Schicksals kreuzende Klingen,
sollen aus Joch und Duldung…

Last des Herzens – Seelenbürden
Sind des Menschen wahre…

Gestern, auf dem Weg nach Haus,
es war recht spät und…

Gestern, auf dem Weg nach Haus,
es war schon spät und dunkel…

Hölzerne Kinder

Geduldig sind sie
und still wie noch…

Hörst Du des Nachts den Wind
der um die Mauern weht

Der wichtigste Schlüssel ist
der zu einem Herzen
wenn…

Wer bin ich?
Bin ich ich,
Oder bin ich ich nicht,…

Hat man sich erst festgebissen
und es wird einem weggenommen…

Hier in deinem letzten Bette ,
löst sich ein Glied aus…

Ich finde die Worte nicht,
Dir zu schreiben ein Gedicht,…

Ich geh durch die Nacht
den Mond an der Seite
wie…

Ich lebt' gern in der Zeit
wo's Auto noch nicht fuhr

Ich liebe Dich, Du zartes Wesen
und wirst Du diese Zeilen…

Ich liebe Dich, Du zartes Wesen
und wirst Du diese Zeilen…

Ich möchte lieben
dass sich die Balken biegen
mit…

Ich will nicht an dich denken
dich nicht sehen und hören…

Ich nutze sie, die Phantasie,
was wäre ich nur ohne sie,…

Ich schreib meine Seele
Und ich schreibe mein Herz
Ich…

Ich zeige mich – wie Du
wir lesen zwischen Zeilen

Das wilde Kind hat heute Mut,
es bricht in die Welt mit…

Das wilde Kind hat heute Mut,
es bricht in die Welt mit…

Weißt du, wie das Herz uns hüpfte
als die Liebe in uns…

Hörst du wie ich schreie
nach dir und deinem Leib
wie…

Ich will mit dir gehen
– nicht eilen
die Zeit anhalten…

Ich winde mich wie Ackerwinden
danach die Liebe zu finden…

Ich wünscht ´…

Ich wünscht ´ich könnte Großes säen,

Ich wünscht ´ich könnte Großes säen,
in die Gärten meiner…

Ich wünscht', ich könnte Großes säen,
in die Gärten meiner…

Winter wohnt mir im Gemüt,
tristend krümmt der Horizont,…

Im Abendlicht

Die Spinne webt Altweiberhaar
und…

Die Spinne webt Altweiberhaar
und will die Sonne fangen,…

Die Spinne webt Altweiberhaar
und will die Sonne fangen,…

Im dunkelkalten Wald,
da, wo die Bäume hausen,
und was…

Sonne fällt durchs grüne Dach
und punktet Waldes Wege,…

Sonne fällt durchs grüne Dach
und punktet Waldes Wege,…

Im Kämmerlein – fernab
wo Gedanken sich verdichten
und…

Eicherne Säulen unter dem Dach
am Rande schnürt eilig der…

Schatten schlugen von den Stämmen
durch frühstes…

Die Nacht barg ihre Tränen,
im grünen Gras der Au',

Im Steingarten jenes Ortes
der im gewissen Kreise dräut…

Im Streiche

Der große Wagen stehet stille,
Ewigkeit…

In der Heidnis tiefem Grund
sitzt der letzte Höllenhund…

Mir träumte, ich sei auf dem Meer
Auf einem Schiff und fuhr…

Wenn ich schlüpf durch seine Wand,
hinein ins grüne Glück,…

Im Wald, im Wald
wo's singt und schallt
da finde ich…

Im Wald, im Wald
wo es rauscht und wallt
wenn die…

Im Winterwalde wo die Bäume schlafen
und der Wind durch die…

Fort will ich
und bin zu schwach
liege in den Nächten…

Find was ich erhoffte nun,
im goldenen Zenit,
lässt…

An Weihnacht vor zwei Jahren,
ich lag im Bett noch wach,…

Regen in endlosen Streifen
Trifft den gesättigten Boden…

Die Sonne legt ein Kupferband
auf stille Ackerfläche,…

Die Sonne legt ein Kupferband
auf stille Ackerfläche,…

Wenn ich die Säulen passiere
weil Wirklichkeit mich stört…

Seiten