Gedichte von Kerstin Vivien Schmidt

Autorin
Mitglied

Was würdest du jetzt wohl zu mir sagen
Du würdest mich sicher nicht viel fragen

Sie hat ihr Leben den Kindern geschenkt.
Doch heute weiß sie nicht mal
ob Eins von…

Ich stehe vor dem Spiegel
und erkenne mich nicht
Ich erstarre vor Schreck
denn…

Wie war das alles als ich noch ein Kind war?
Gab es da schon Risiko und Gefahr?
und…

Die Sonne blinzelt müde
durch die frühen Wolken

Hinter den Fenstern
erscheint…

Anlehnen

Will mich an einen Baum anlehnen
als Ruheplatz in meinem Leben
Als…

Weil sie sicher
auf der Welle schwimmen
lassen sie gern
über sich bestimmen…

Müde Schultern tragen Trauer
Hinter mir erbaut sich eine Mauer
die mich nicht zurück…

Stein auf Stein
fester Halt

Aus Marmor die Böden
und aus Klinker die Wände…

Ich verliere bei eurem Desinteresse den Mut
denn wenn ihr nach meinem Befinden fragt…

Weil ich dir mein Herz öffne
wo immer Du auch bist
Weil ich mich nur
mit Liebe…

Wenn wir noch träumen können
wie ein kleines fröhliches Kind
Wenn wir uns dazu…

Lag in mir vergraben
dämmerte schon
seit Tagen
Lag mir regelrecht
auf…

Deine Augen
darin versinken
in diesem Meeresblau
einfach ertrinken
und…

Wie verschlungen sie sind
wie stark und unbezwingbar
Wie gedrungen sie sind

Wunder der Natur
Magie der Schöpfung
Arten und Rassen
so viel Leben
in…

Du strampelst und ruderst
und erreichst nie das Ufer
Du kraulst und schwimmst

Eine kleine Blume
drängt aus der Erde
um gesehen zu werden
um das Licht zu…

Sie kann kaum atmen
die Kehle zugeschnürt
Sie wartet mal wieder darauf
dass er…

Mit heißem Herzen
sind wir los gerannt
um zu scherzen
Hand in Hand
die…

Ich lächle
Ich lache
es geht mir gut

Ich gehe
Ich verändere
auch…

Die ersten Kerzen werden
wieder angezündet
so dass man hier auf Erden
wieder…

Ich möchte keine Flügel haben
um davon zu fliegen
Ich brauche auch kein Segelboot…

Wie ein stiller Fluss
der weiter fließen muss
ist mein Leben mir

Wie ein…

Es war einmal ein kleines Wesen
das wurde Glückskind genannt
das Jemand ausgesetzt…

Herz gib Ruh`!
und hör mir mal zu
Ich bin nicht unzerstörbar
so wie du

Ihr nehmt euch sämtliche Freiheiten heraus
für uns sieht es da leider ganz anders aus…

Wenn ich einmal von hier gehe
und keinen neuen Tag mehr wiedersehe
wümsche ich mir…

klare Zeichen

Die Zeichen der Zeit
erscheinen grell mahnend am Horizont
Die…

Alles was Zeit braucht
erfordert Geduld
alles was Angst macht
erfordert Mut

Brich auf
in ein neues Morgen,
lass die Vergangenheit
hinter dem Horizont…

Hier gehen Sonne und Mond
gleichzeitig auf
Hier nimmt der Schatten
seinen…

Meine Liebe für Dich
ist stärker als ein Orkan
Sie hat erst begonnen
Sie fängt…

A bendsonnenschein
B ald schon bei dir sein
C hristliche Abendruh
D eck mich…

Für den Bruchteil einer Sekunde
Begegnung
flüchtig
fast unbemerkt
dann…

Glitzerndes Sonnenlicht
spiegelt sich im Wasser vor mir
Wenn ein Strahl dann bricht…

Wir sind die ersten
die sich am Büffet anstellen
und nur die edelsten Speisen wählen…

Du denkst du bist selbstbewusst
und du tust nur was du tun musst,
doch du leidest…

So sanft gewogen im Wind
Hast mich mit dir gezogen
wie ein Kind
Bin dir…

Kalter Wind
Eisige Stille
leeres Schweigen
an den Wänden
Stummer Schrei…

Sekunden tropfen vor sich hin
und werden zu Stunden
weil ich unzufrieden bin

Wenn du lachst
steckt mich das an
ich kann dir alles sagen
weil Du verstehen…

Da ist so ein Gefühl
das ist immer dabei
wenn die Woche vorüber ist
dann habe…

Ich werde sie zählen
die Steine die auf meinem Weg liegen
Ich werde Liebe wählen…

Ein Boot aus Tränen gebaut
schimmert in der Morgensonne
so schwer die See
so…

Die Winde tragen uns
von Nord nach Süd
Schau wie der Adler
seine Bahnen zieht…

Ihr habt mich
zu lange getäuscht
und doch nie
meine Seele erreicht
Ihr…

Keiner tröstet
so wie Du
Keiner bringt Hoffnung
so wie Du
Keiner pflegt…

Trägst Du auch den Wind im Herzen,
Einen Hauch gegen deine Schmerzen?
Bist Du auch…

Es ist ruhig auf dem Meer
keine Woge ist zu sehen
Eine Möwe fliegt vorbei
und…

Seiten