Gedichte von Der Denker

Ohne Zuordnung

Tag will scheiden...
noch ein Strahl
Glocken läuten…

Ohne Zuordnung

Tief
Im Tale
Blankes Gold.
Ferne
Dunkle…

Ohne Zuordnung

Es drängt sich aus
dem Tief empor
das was im Schatten…

Ohne Zuordnung

Das Feld ist kahl
Die Wiese leer,
Der Wald brennt…

Ohne Zuordnung

Dein müdes Auge liegt auf mir
und nimmt mich suchend an.…

Ohne Zuordnung

Gott, deine Wege führen
allein ins Himmelreich,
wo…

Ohne Zuordnung

Es rauschen die Blätter so leise
So leise dahin im Wind…

Ohne Zuordnung

majestätisch und stolz
mal kalt mal glatt
gefühllos…

Ohne Zuordnung

So oft-,
Ring um mich her
Grabdunkle Nacht.