Gedichte von Nocebo A.B.

Menschen im Jetzt sind fleißig am beklagen;
Das Muss der…

Welchen Weg du auch immer nimmst,
Wann auch immer dir danach…

Impulse fluten die Zellen des Grau,
Die Sekunde so einzig…

Dienlich ist es unbewusstes zu fassen. Beschaffenheit erschaffen,…

Erfahrungen ergeben das Bild deines Ich,
Formen im Ganzen…

Die größte Hürde scheint genommen, das Schlimmste liegt nun hinter…

Ergreifen, erhaschen,
Sekundenbruchteile nicht in Worte zu…

Fehler an mir einzig täuschen hinweg Erinnerungen in dir.

Erst Heute fühle ich mich frei,
bin größte Sorgen los und…

Ich wähle Farben und male zum hoffen, täusche hinweg einfach…

Sie

Erneut zu viel, wieder & wieder, nichts weiter gelernt,…

Weiter, immer weiter, mit letzter Kraft geradeaus;
Niemals…

Das Jetzt, mein Ich im Hier, Tatendrang voller unzähmbarer Gier.…

Ein Dreieck verbunden zur Essenz des Lebens, eine schlichte…

Eine zelebrierte Fassade der geblendeten Sicht?
Der Winkel…