Gedichte von Terence Horn

Einst waren wir Verbündete,
auf den Trümmern des Lebens.…

Auf der Wiese saß’ne Biene,
ne fiese Biene.

Die Biene…

Die Aussicht mit Silke könnte was laufen,
katapultierte…

Rot ist die Liebe, wie die Rose im Garten oder auch Blut.…

Mystisch wird der Herbst,
wenn Worte leise die Sterne…

Gesichtslose Schlangen in der Innenstadt,

jagen nicht mehr…

Wir sind Eins.
Er und ich wurden geboren,
durch ein…