Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

KRÄHERÄH!

Bild von ffolcus
Bibliothek

Ich kann‘s nicht verstehen,
heißt's doch: Hähne, sie krähen.

Doch krähen auch Krähen -
wie namens wir sehen?
Die Krähen, die echtzen,
sie krähn nicht, sie krächzen!

Die Kräh'n keine Kräher?
Nein, Hähne sind’s eher.
Lauthals tun es Hähne
bis krumm Ohr und Zähne.

Die Henne nicht kräht -
nicht früh und nicht spät;
sie kann es nicht tun
als gluckendes Huhn.

Der Krähe Gekrächze!
Ja, mit welchem Recht se
wohl „Krähe“ sich nennt?
Weil man „Krächze“ nicht kennt?

Wie sieht’s aus beim Häher?
Er krächzt wohl auch eher -
warum? - Wenn er kräht‘,
dann wär er echt bläd!

Und: Hähne und Hähen,
sie hassen die Krähen.
Warum sie die Krähen
missachten und schmähen?

Kein Krähenmäzen
kann’s erklärend erwähn'!
Ne méprise jamais
le dernier kräh!

Nun ja, notabene:

alle Hähen und Krähne
und Hähne und Häher
sind krächzende Kräher.

Mal wen’ger.
Mal mäher.

vcj