Sprüche von Gottfried Benn

Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein,…

Dumm sein und Arbeit haben: // das ist das Glück.

Ein Gedicht entsteht überhaupt sehr selten - ein Gedicht wird gemacht.

Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass der Gegensatz von Kunst nicht Natur ist, sondern…

Es ist also noch alles da, es bleibt auch da, es wird nichts zerstört, unsere Gedanken, Formen…

Existenz heißt Nervenexistenz, das heißt Reizbarkeit, Zucht, enormes Tatsachenwissen, Kunst.…

In meinem Elternhaus hingen keine Gainsboroughs // wurde auch kein Chopin gespielt // ganz…

Leben ist Brückenschlagen // über Ströme, die vergehn.

Ob Rhythmus, ob Droge, ob das moderne autogene Training - es ist das uralte Menschheitsverlangen…

Wäre es ohne diese ewigen Krisen gegangen, müsste ich in meinen Jahren, um bürgerlich…

Welle der Nacht - Meerwidder und Delphine // Mit Hyakinthos leichtbewegter Last.

Wir lebten etwas anderes, als wir waren, wir schrieben etwas anderes, als wir dachten, wir…