Das Leben ist öde

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Das Leben ist öde, ist trostlos und leer.
Ich steh mittendrin und hab es sooo schwer!
Ich würde gern schreiben, doch fällt mir nichts ein,
das Leben, es könnte nicht grausamer sein!

Das Leben ist öde, ist trostlos und leer,
so leer wie mein Stift - da geht gar nichts mehr!
Da sind ein paar Worte - doch fehlt das Papier,
das Leben ist grausam, so grausam zu mir!

Der Kaffee ist alle, der Kühlschrank ist leer,
wo nehme ich jetzt etwas Essbares her?
Zum Einkaufen habe ich gar keine Lust:
Das Leben ist grausam und ich habe Frust!

Die Sonne am Himmel, die hat sich verdrückt,
die Hos’ ist geplatzt, als ich mich gebückt!
Die Vögel vorm Fenster, die schaun zu mir her:
Genau wie mein Kühlschrank ist’s Futterhaus leer!

Der Hund gähnt nur müde, das Telefon stumm,
jetzt reicht's mir, jetzt wird es mir wirklich zu dumm!
Das Leben ist öde, doch stört es mich nicht,
am Ende des Tunnels, da schimmert ein Licht!

Die grauen Gedanken, die schiebe ich fort,
und schon ist es da, das erlösende Wort.
Das Papier ist gefunden, der Stift aufgefüllt:
Wer hatte mir nur meinen Kopf zugemüllt???

Das Leben ist schön, jetzt kaufe ich ein,
die Spatzen dort draußen werden dankbar mir sein.
Dann koch ich mir selber ein leckeres Gericht:
War das Leben mal öde – ich weiß es nicht …

Interne Verweise

Mehr von Sigrid Hartmann online lesen

Kommentare

21. Feb 2017

Diese triste Zeit muss jeder durchleben, Du hast es sehr gut geändert
und das Licht am Ende des Tunnels hat Dich gelockt. Anpacken, machen
und mit positiver Energie entstand dieser tolle Text. Wie hingezaubert. Klasse.
Gruß Volker

22. Feb 2017

Danke euch allen für Klicks und Kommentare, die auch soetwas wie ein Licht am Ende des Tunnels sein können!
LG Sigrid