Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Betrachtungen eines Bücherwurms angesichts der digitalen Revolution

Bild von Oswald
Mitglied

Ich wollt ich wäre ein Bücherwurm
Und lebt’ in einem Bücherturm
Und fräße täglich Bücher

Buchstabensuppe von Vergil
Zum Schlecken Bertold Brecht am Stiel
Zum Frühstück gäb's Faust I und II
und mittags Zellulosebrei

Nur würden Bücher digital
Dann müsste ich ganz auf einmal
Chips, Bytes und USB-Sticks fressen.

Das Dumme daran wäre dann
daß ich nicht programmieren kann
und diese fiese Bytediät
mir böse auf den Magen schlägt!

Dann wünscht’ ich mir
Kann nix dafür
Ein gutes altes Buch -
Aus Papier

Denn wäre ich ein Bücherwurm
und lebte in nem Bücherturm
(Und liegt das noch so fern)
Ich hab sie halt zum Fressen gern!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

03. Jan 2018

Klasse! so glatt aus der Lameng
schiesst kaum einer so einfach - PENG
und kaum legt sich der Pulverdampf
schritt er von dannen - aus der Kampf
Und kaum ist er von dort entschritten
ist mir die Feder schon entglitten
drum ist trotz allem eiderdaus
der reim und auch der vers jetzt aus.

lg und Dank

Oswald