A, B – die Post!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Zwei Briefe konnten nie sich leiden –
Roh herrschte Zwist zwischen den beiden:
Brief „A“ (ein rosa Liebesbrief)
Fand „B“ (der amtlich) „primitiv“ …

Haach! Du bist sooo ordinääär! –
Du stinkst! Parfum! Bist FETT! Sauschwer!
(Sensibel gab sich Nummer „A“ –
Der Amtswisch rustikal ehr war …)

IIICH und FETT! Kann gaar nicht sein –
SUPER-FETT! Typ „ROSA SCHWEIN“!
(So krachte es – in einer Tour:
Speziell der Amtsschrieb gab sich stur …)

Ihr Verhältnis blieb LEICHT gestört –
WAAAS hab EEBEN ich gehört?!
„BRIEF B SCHWERER“! Deeer Beweis!
Daaa haben wir es – schwarz auf weiß ...

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

23. Feb 2017

harharr - sich streitende Briefe...das gabs ja nichtmal bei Schoethe und Giller

LG Alf