BALD BESSER BEI FRAU BOLD?

Bild von ffolcus
Bibliothek

Ein Boldweibchen - bildhübsch und fein -
war solo schon sehr lange:
ihr Ehebold ließ sie allein,
ihr ward bald angst und bang.

Ihr Exbold war durchgehend voll
des Bieres und des Weines:
ein Trunkenbold war‘s, was für sie
nur letztrangig was Feines.

Dann hatte die ein Exemplar
voll moraliner Säure:
ein Tugendbold war’s, viel zu streng
für die sonst lustge Teure.

„Kein Bold mich wohl mehr freien mag -
ist nun der Ofen aus?
Den zwein ich nicht verzeihen mag,
dem Willi und dem Klaus!

Drum suche ich - bevor ich alt,
was nutzt es, wenn man grollt! -
'nen Witzbold aus mir möglichst bald,
'n Lilalaunebold.“

vcj

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Okt 2017

Den Trunkenbold im Haus
Wirft Krause sofort raus!
(Konkurrenz macht die kaum froh:
Da geht der BOLD im Nu KO ...)

LG Axel

25. Okt 2017

Bin gespannt, ob unsre HOLDE
dann findet noch den richt'gen BOLDE.

LG Ekki