Krause räumt auf

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Irgendjemand kocht Kaffee!
Bügelt! Putzt! Ich nicht VERSteh’:
Die Krause? Ist es SICHER nicht!
(Die faulenzt nur – auch im Gedicht…)

Wer kann der „Gute Geist“ dann sein?
Der kocht sogar – und das recht fein…
Gesehen – hab ich ihn noch nie –
Frau Krause! Ich brauch ihr Genie!

Als Putzfrau ist sie Niete bloß –
Als Schnüffler freilich riesengroß!
Für hundert Euro „Geister – Geld“ –
(Schwer Geist zu Krause sich gesellt…)

Trat Krause dampfend in Aktion:
Getarnt. Als „Mutti der Nation“…
(Sie hat politisch keinen Schimmer –
DIE Rolle glaubt man so ihr immer!)

Schlag 3 Uhr griff das „Imitat“
Den Schurken! BEI der Tat!
Der putzte Fenster grad – per Schwamm –
Der Täter war – mein eig’ner KAMM?!

Grob Krause brachte ihn auf Trab:
„Ick brech die gleech die Zinken ab!
KAMM ER DIENER! Fall is klar!“
(Der Kamm blieb künftig unsichtbar…)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Sep 2015

Wie es dir nur immer aufs Neue einfällt lieber Axel!

01. Okt 2015

Danke für die Kommentare!
(Was brauch ich Kämme? Ohne Haare?)

LG Axel