Auf der anderen Seite des Flusses

von Perdita Klimeck
Mitglied

Lamettafäden
krallen sich ins Engelshaar.
Letzte Erinnerungen an Wärme -
zwischen brechenden Zweigen.
Gierig nagen Ratten
an der Pizzaschachtel.
Leben den Gestank
absurder Normalität.
Kein Schatten bricht sich
in dieser lichtlosen Welt.

Und zwischen Mülltonnen und Alditüten
atmet ein Mensch Hoffnung,
in schnapsgeschwängerten Träumen.

Veröffentlicht / Quelle: 
Randerscheinung - Lyrik/Sperling-Verlag/2011

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Broschiert
EUR 9,80
[numberofpages] Seiten / Broschiert
EUR 9,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Perdita Klimeck online lesen

Kommentare