Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Ein Stern für Krause (Ein guter Tausch)

Bild von axel c. englert
Bibliothek

Was immer Krause je gekocht –
NIEMAND hat es je gemocht!
Selbst Ungeziefer ist entfleucht!
Feine Schmecker, es mich deucht….

Nicht Fernsehkurs, nicht Buch
Beendeten solch (k)argen Fluch!
Selbst wenn die Lage es verteuert:
Ich hab’ Herrn Lafer angeheuert!

Sein Honorar als Sterne – Koch
Ist wie die Sterne – ziemlich hoch…
Doch ward der Meister (mit viel Charme)
Sogar mit Bertha Krause warm….

„Det is keen Knallkopp! So wie Sie!
Der Herr Lafa is Schenie!“
Bertha Krause drastisch schwärmt –
ICH bin finanziell verhärmt…

So lernte Krause DOCH noch kochen!
Es hat ganz wunderbar gerochen…
Hab neue Küche drauf bestellt!
(Kostete bloß halbe Welt…)

Doch was die Krause nun bereitet –
Stets stark in Richtung „Schweiz“ abgleitet?
Zürcher Gschnetzeltes, Rösti, Fondu:
Dabei gab’s Fisch! - Nanü –NANÜ?!

So mimte Krause Detektiv!
(Stets die Geister, die ich rief…)
Für hundert Euro „Zusatz – Lohn“
Fand sie den Schuldigen bald schon!

„Der Täta – det sin diesmal SIE!
Eben Knallkopp! Irjendwie!
Se ham die Küche falsch bestellt!
WAS CH Küche – is Schweiz – Kochwelt!“

(Hab’ NEUE Küche drum gekauft!
(Und mir mein Rest – Haar ausgerauft!)
Krause KÖNNTE nun toll kochen –
Doch bin ich pleite! Platt wie Rochen…)

Lebenslänglich Rösti essen –
Kann man irgendwann vergessen…

Interne Verweise

Kommentare

17. Mär 2015

Wie gut das mein Mann nicht Krause heißt
und sehr gut kochen kann!
Liebe Grüße,
Angélique

18. Mär 2015

Du wirst ja sagenhaft verwöhnt...

:-))

LG Alf

18. Mär 2015

Liebe Angélique –
Da hast Du Glück!

Werd ja von Krause "schwer" verwöhnt:
Ehr verhöhnt! (Bin ich gewöhnt…)

LG Axel