Heiko M. Kosow

Bild von Heiko M. Kosow

zur Person

Heiko M. Kosow wurde 1947 in Wettringen/Kreis Steinfurt geboren. Nach dem Studium der Sozial- und Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und einem Referendariat als Diplom-Sozialwissenschaftler trat er in den Verwaltungsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Sein Studium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer schloss er als Magister der Verwaltungswissenschaften (Mag. rer. publ.) ab. Er arbeitete in verschiedenen Landes- und Kommunal-Behörden. Zuletzt war er Regierungsvizepräsident in Arnsberg. Im Sommer des Jahres 2011 hat er angefangen einen Gedanken, ein Gefühl, ein Ereignis oder ein Erlebniss der vergangenen Woche zum Sonntag mit dichterischer Freiheit in ein Gedicht zu fassen. Von seinen über 230 Gedichten sind bisher mehr als 200 in 30 Anthologien und 7 Zeitschriften erschienen. Heute lebt er in Münster. Er ist unter den Platzierten beim Dorstener Lyrikpreis 2013. Dem Poesie-Pfad-Team des Arnsberger Heimatbundes gehört er seit 2014 an.

Zuletzt hinzugefügt

Ohne Zuordnung

Griese graue Schwaden aus Nebeldunst,
getrübte, traurig…

Ohne Zuordnung

Ein Glas des roten Weines,
ein zarter Hauch von Nuss und…

Ohne Zuordnung

Abendwindstille glättet den See.
Schale…

Ohne Zuordnung

Europa versagt
Menschen in Not
Flüchtlingstod
An…

Mitglied
Sa, 07/09/2016 - 18:59