Des Volkes Irrglaube vom gerechtfertigten Besitz und Reichtum und gerechter Entlohnung

von Horst Bulla
Mitglied

Wenn ein König, ein Präsident, ein Kanzler, ein Minister, ein Abgeordneter, ein hoher Richter oder General, ein Papst, Bischof oder Kardinal, ein Manager oder Banker, ein Milliardär oder Millionär, solange arbeiten müssten - bis sie den Lohn, den Besitz, den Wohlstand und den Reichtum, den sie für ihre Tätigkeit oder Untätigkeit, ihren Amt oder ihrer Stellung bekommen, auch wahrhaftig verdient hätten - würde sie mindestens, vier bis sechs Leben brauchen, um ihren Einkommen, halbwegs, ehrlich, gerecht zu werden.

© Horst Bulla

© Horst Bulla, Der Text (Aphorismus, Zitat) darf unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) für private Zwecke frei verwendet werden. Die Verbreitung über Soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook, Google+, Instagram, etc. ist unter Angabe des Autoren (Horst Bulla) erlaubt und gewünscht. Eine kommerzielle Nutzung bedarf der vorherigen, schriftlichen Zustimmung des Autors.