Das also liest kein Pudel gern!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

KEINE HALTUNG dürft ICH zeigen?!
Ihr Menschen seid mir vielleicht Geigen!
Da komme ich ganz schnell auf MICH!
(Als Hund erscheint dies ärgerlich …)

Der KATZE – aus der Nachbarwohnung –
WINKT ebenfalls keine VERSchonung?!
(WIR sind uns EINIG?! Ein Skandal!
Wann gab es SO was schon einmal …)

Lesen Sie doch selbst den Scheiß!
Bitte – hier steht – schwarz auf weiß:
„TIER-HALTUNG” ist strikt verboten!
Gibt auf die Pfoten! Ihr Idioten!

(Von „Unter-Haltung” schreibt man nix:
Ich wetz gleich vor den Fernsehr fix …)
[Vom SAPIENS kein Wort im Vertrag –
Wohl, weil der Haltungs-Schäden mag ...]

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

01. Sep 2018

Hallo lieber Axel,
da lob ich mir doch echt ein Eigenheim
und sei es noch so bescheiden und klein
da kann mein süßer Shih-Tzu mit hinein
denn da sind seine 4 Pfoten
ganz sicher nicht verboten
und etwaige Haltungs-Schäden jucken wenig
denn's Hündchen ist hier im Castle König...

Hab wieder mal amüsiert dein sehr originelles Werk gelesen.
Genial, deine Wortspiele
lG
Anouk

01. Sep 2018

Mein Haus-Tier ist nicht süß - ehr groß -
Und es ernährt von Bier sich bloß ...

LG Axel

01. Sep 2018

Drum ist's ein PUDEL auch gewesen!
(Der Dackel wollte zu viel Spesen ...)

LG Axel

01. Sep 2018

Auf den Hund gekommen bin ich NOCH nicht –
Bei mir stehen schräge Vögel, im Rampenlicht …

Liebe Grüße
Soléa

02. Sep 2018

Ein Sapiens mit Haltungsschaden
ist wohl immer gut beraten!

LG Alf