Fernbedienung (bedient)

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Einer Fernbedienung schlug –
(Weil sie kaum mehr es ertrug…)
Dies Programm auf ihren Magen:
Das ist ja nicht zu ERTRAGEN!

(WENN ich einen Magen hätte –
Müsst ich kotzen! Jede Wette…)
MIR geht das auf die Batterie!
Dauer – Koch - Talk! IDIOTIE!

Politgefasel! Stets die Gleichen!
Im Dschungel hausen Zombie – Leichen…
Das macht krank! Macht total dumm!
(Sie schaltete drum heimlich um…)

Arte! 3 SAT! Find ich nett:
Opern! Bildung! Kabarett…
Mein „Besitzer“ hat geflucht!
Rück – Umschaltung roh VERSucht…

Doch sitze ICH am längren Hebel!
Verpasse froh dem Müll den Knebel!
[8 Wochen noch – dann ist’s vollbracht!
Ja – Bildung kommt nicht über Nacht…]

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

02. Feb 2016

Dann nehme ich doch zwischendurch,lieber ein schönes Buch in die Hand!
Liebe Grüße und Danke für dein schönes Gedicht,lieber Axel,
Angélique

02. Feb 2016

Humorvolle Anregung zum Denken. Zum Umschalten, zum Abschalten.
LG Monika

03. Feb 2016

Zeilen, die der Bewusstmachung dienen.
Danke, lieber Axel!

Ich teils mal wieder auf G+

LG Alf

06. Feb 2016

Mit dem Gedicht erklärt sich auch
ein hoher Batterie-Verbrauch!

06. Feb 2016

Ja, doch DER Verbrauch sich lohnt -
Bleibt man von DEM Programm VERSchont....

LG Axel