Ellen Bogen SUCHT Gesellschaft

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Asssodafffichmichvoorstelllen:
IchheisssseBOGEN! Bogen Ellen –
Neiiinichmeiinte ELLEN BOGEN!
NeiiinichneeehmeKEINEDrogen …

AaaaberimmmerALLLKOHOOOL!
WaaarumwäärichBLAUsonstwoohl?!
DasssssindKEINEBLAUENFLECKEN!
DiiekommenauchnichtvomAnecken …

SsständigstössstmannnmitMIRan!
UnnnweilichNIENEINSAGENkann –
DennnichhabjaaakeiinenMUNNND –
BinnnichBLAU! DassssisssderGrund!

(AssssoSPRECHENissssssnichdrin!
AaaaberSCHREIBENdasssmachtSinn …)
[WwweersinnnennnSssiiie?! SssiesinnjaBLAU!
MITTELKREISVOMFUSSBALLPLATZ?! Daaschau ...]

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

03. Jul 2017

Ellen Bogen ist die Frau von Siegfried Sage,
beide kommen weiter als die meisten - keine Frage.
Siegfried sagt zu Ellen: Mach jetzt den Entzug,
anderenfalls hab' ich von dir genug!
Weshalb der Axel diese Sprache so gut kennt, ist klar:
Weil Bertha Krause stets betrunken ist und immer war.

LG Annelie

03. Jul 2017

Danke für den Kommentar!
Der für mich freilich teuer war:
Grad hat die Krause feist kassiert!
(Ich hätte sie ganz dreist kopiert ...)

LG Axel

03. Jul 2017

KRAUSE erinnert mich fatal an Angéliques Crystel,
auch die hält gern die Hand auf, darin sind die schnell.

LG Annelie

04. Jul 2017

Axel, sag dem Ellenbogen,
er sei furchtbar ungezogen!
Man trinkt nicht Bier von alten Damen!
Das provoziert nur schlimme Dramen!!
Was soll denn jetzt die Krause machen?!
Bestimmt das Gegenteil von Lachen ...

04. Jul 2017

Klaut Krause Bier ein Ellenbogen,
Dann ist der ganz schnell verzogen ...

LG Axel