Pastellfarben bunt

Bild von noé
Mitglied

In klarstem, beschwingtem hellem Azur
spiegelt sich blitzend ein Frühlingssehnen,
ganz atemlos wartet die Natur
auf die ersten lauwarmen Himmelstränen.

Weg mit den Pelzen!
Genug im Schnee stelzen!
Das Eis soll jetzt schmelzen!

Jeder Frühling ist eine Wiedergeburt,
wir waren schon alle zu Zapfen erstarrt.
Jetzt schicken wir Winter in den Endspurt,
der Frühling hat eine sanftere Art.

Zum Freuen gibt's Grund,
denn er spitzt schon den Mund
und haucht uns die Welt pastellfarben bunt!

© noé/2015 Alle Rechte bei der Autorin
Einen Gruß zu Christine aus der alten Heimat
einmal um die halbe Welt!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

10. Feb 2015

DER Wetterbericht, er - scheint gelungen -
Fein nettes Gedicht schön geschwungen!
LG Axel

10. Feb 2015

Ich weiß, es ist nicht anspruchsvoll,
ich find' nur den Gedanken toll!

10. Feb 2015

Toller Gedanke ist Anspruch genug!
Gute Gedanken sind einfach und klug!
LG Axel