in your room

von Uwe Kraus
Mitglied

hier eines von drei letzten Überbleibseln meiner verlorenen Fassung von Ewu.Lution, von 2003 – ich habe das einzige Manuskript, das ich hatte, verbrannt ... das stammt aus meiner ganz harten Zeit:

in your room

quallen meine denkgefüge bis zu deinen zimmern
dieser stadt von einem ende
deiner haare bis zu meinem geist
den du mir schenkst mit
deiner kraft
zieh an meinen poems ziehe wahrheiten aus diesen scheiten
meiner barrikaden denkschematen
die wir nur durch eines in uns finden
warte bis zu unserm atmen
aus vollen lungen
dialektisch speit sich
uns ein denkerschacht
den wir
in uns suchten
in uns schufen
in uns klaubten jahrelang
um einander an uns zu verdursten
um an unsren gaben hin und her die mauern
unsrer zungen
unsrer haben
unsres seins belabten
wir lieben uns
uns und still
zieht uns ein stein aus unsren zungen
sieh
wir sind in diesen reim gedrungen
mit unsren armen
rudern unser herzen
mit den klaftern dieser tage
fauch mich an
stauch auf mein geist uns
salben
uns dein alben ein spiegel
sei ich
ein spiegel
in deinen zimmern
der uns hin und wieder deinen
armen sich verschließt und die gedanken
in sich hinter dir bezährt
ich mag dich
ich mage dich
ich möge dich
mögen
ich liebe dich vielleicht in einer welt
in der unser zacken
in den kronen
dich und mich in dunkelheit verlässt.

Buchempfehlung:

100 Seiten / Taschenbuch
EUR 9,90
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

05. Jul 2019

Viel zu schade zum Verbrennen -
So lernt man es in Teilen kennen ...

LG Axel

06. Jul 2019

Wohl wahr! Axel ist völlig zuzustimmen!
LG Yvonne

06. Jul 2019

schade ist es... da habe ich mich das erste mal mit Paul celan befasst... 70 seiten gibt es noch, lg uwe