Beziehungsweisen ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Wolfgang Borchert
neue
von Ursula Rischanek
von Peter Hort
von Robert K. Staege
die schönsten
von Monika Laakes
von Annelie Kelch
von Monika Laakes
Mitglied

Wie's Püppchen sich dreht,
ein Opfer ausspäht.
Kann…

von Annelie Kelch
Mitglied

Der Weg, der längst vergangen, steht im Wege mir,
Unter…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Als die Zeit vorbei war
Kamst du
Wie der erste Reif im…

von Annelie Kelch
Mitglied

Im geronnenen Schwarzblut der Nacht
Schlägt der Mond seine…

von * noé *
Mitglied

Man geht auf den Markt und durch die Geschäfte,
kauft ein:…

von Annelie Kelch
Mitglied

Am Hohlweg neben seinem Herzen
vorbeigeschrammt und auf den…

von Annelie Kelch
Mitglied

… hab längst die Waffen gestreckt
Noch vor dem Sommer, der…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Lausche
ja lausche nur
auf die Blumen

Lege…

von Mara Krovecs
Mitglied

mir sind sie zuwider
diese lieder
mir sträuben sich…

von Monika Laakes
Mitglied

So lieb ich mich. Mich.
Ist's die verdrehte Welt?
Und…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Erfahrungsabgrund
Ungelenke Reflexion
Entflohen Bilder…

von Marie Mehrfeld
Mitglied

deine verbissene Grimmigkeit,
wen oder was klagst du an,…

von Angelika Zädow
Mitglied

Hinter
schönen
Reden,
glatt
gebügelter…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Goldverschlammt bis über Schattenweiten klettern
Aus…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Verbrenn die Decken
Worauf wir einst gelegen
Und werfe…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Also auch was klaftertief Geschöpfe
wegt wie Diven ungelegen…

Weg
von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Weg
Unweit am Abgrund
Du entscheidest
Seit einem…

von Michael Dahm
Mitglied

Ich bin jetzt fünfzig Jahre
und auch ein knorriges Stück,…

von Robert K. Staege
Mitglied

Du meinst,
ich ließe dich links liegen,
und ich denk…

von * noé *
Mitglied

Dein Bild, es schwebt, und nichts vergeht,
wie Nebelfäden,…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Hatte man früher jemanden gern,
so schrieb man ihm, meist…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Vormals Feuer tropften unerhörte Melodien
wo in tiefen…

von Walter W Hölbling
Mitglied

wie wasserfälle
strömen worte
über lippen

von Monika Laakes
Mitglied

V erflixt
E insame
R uhe
B esteht
I mmer…

von Mara Krovecs
Mitglied

bin ich im moor
zwischen der iris - gelb
dem eisvogel…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Inmitten tiefster Worte
unendlich wohl geborgen

von Liselotta Himmel
Mitglied

Wir sitzen bei dir, 
es gibt nichts zu sagen, 
denn…

von Olaf Lüken
Mitglied

Im Meinungsamt lange angestellt,
kann vor jeder Türe kehren…

von * noé *
Mitglied

Ich hab im Mann stets mehr gesehen,
als er mir je hat geben…

von Marie Mehrfeld
Mitglied

Unter Sturm gebeutelten Wolken
Gebirgen schlängeln sich…

von Stephanie Mattner
Mitglied

Komm meine Hitze spüren,
über dich will sie sich legen.…

Rezitation:
Sprecherin: Stephanie Mattner
Wir
von Michael Dahm
Mitglied

Warum leide ich so sehr
hab ich etwas Herzschmerz mehr…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Im existenziell speziellen Strahlen
spielten wir bereits…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Meine Seele war oftmals mit Hämatome bedeckt,
weil ich mich…

von Uwe Kraus
Mitglied

erst nahm ich dich nicht ernst.
wolltest du zaubern,

von * noé *
Mitglied

Wetterleuchten, Paargelaber,
dunkle Zeichen, Ich-Recht-Haber…

von Uwe Kraus
Mitglied

Liebst du dich mehr als mich
Dann bist du egoist

von Michael Dahm
Mitglied

Die Meiers haben Hochzeit
die Goldene ist es schon
der…

von * noé *
Mitglied

„Das Leben hat mich viel gekostet,
knitterfrei bin ich lang…

von * noé *
Mitglied

Ja, ich bin ein Luxusweibchen,
und man sieht es mir auch an…

von Mara Krovecs
Mitglied

Worte haben sich gelöst
schwerelos schweben sie
aus…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Ei jei jei diese Heuchelei.
Oh je oh je wie tut das weh.…

von Wolfgang Tietze
Mitglied

Ich bin überwachsen wie ein Muschelhaus,
das Meer spülte…

Du
von Yvonne Zoll
Mitglied

Du – der dem ich es sage…

von Alfred Plischka
Mitglied

Du sprachst mich eines Tages an
und hast mich völlig…

Rezitation:
von Yvonne Zoll
Mitglied

Höre Jenseits im Stillen zaghaft
Leises Zwitschern…

von * noé *
Mitglied

Als Gott die Quälerei verteilt,
da habt ihr beide „Hier!“…

von Johann Schneider
Mitglied

Es wächst ihm in der Brust heran,
Was daraus noch werden…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Begegne mir im Wind vereint
Mein Traum befreit vom Sand…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Wenn Er sich aus dem Bett erhob,
war'n da die Schuh', das…

von Johanna Blau
Mitglied

Alles aufgebrochen
Die Schuld und das Verstehen
Alles…

von Walter W Hölbling
Mitglied

es war einmal
vor langer zeit

ein raum mit klavier…

von Wolfgang Borchert
Bibliothek

Das macht das Fenster, daß wir «draußen» sagen –
und weil…

von Alfred Mertens
Mitglied

Lasst alles, was die tiefe Liebe einmal sagt,
in einer…

von Klaus Mattes
Mitglied

Manchmal,
wenn poetische Ladungen
zwischen meinen…

von Ursula Rischanek
Mitglied

...wenn Seelen selbst behutsam klingen,
Gefühl das ganz tief…

von Monika Laakes
Mitglied

Autoscheinwerfer
sind wie Irrlichter im Wald.

von Dami K.
Mitglied

Alleine verbrauch ich am Tag 24 Stunden,
zu zweit müssten…

von Uwe Kraus
Mitglied

leis rinnt der sand in den flügelschlag der elfin

da…

von Charlotte van der Mele
Mitglied

du parkst dein lächeln im gesicht
aus deinem mund fallen…

von Angelika Wessbecher
Mitglied

Du
kamst, warst
einfach da, ohne
Vorbehalt, ohne…

von Ursula Rischanek
Mitglied

„O laß, was stumme Liebe schrieb, gewähren:
sie wird dich…

von Frank Tegenthoff
Mitglied

Es ist nicht frei.
Ist gierig nach Adrenalin
Taub vom…

von Mara Krovecs
Mitglied

steht singend im nebelgarten
weit entfernt der bespielten…

von * noé *
Mitglied

Ich leg – aus ganz bestimmtem Grunde –
wieder den Finger in…

von Nocebo A.B.
Mitglied

Welchen Weg du auch immer nimmst,
Wann auch immer dir danach…

von Rochus Stordeur
Mitglied

bleibstu mehr als straßenschlau
durch die lange lebensreise…

von Angelika Wessbecher
Mitglied

Lichtblitze
in der
Dämmerung. Sie fahren
nach…

von Ursula Rischanek
Mitglied

Wenn meinen Geist ich zu Dir lenke
dann findet er Dich…

von Alfred Mertens
Mitglied

Wenn sich die Liebe noch mal zeigen würde,
und die Gefühle…

von Sabine Daus
Mitglied

Fußball ist aus,
Wallander ist dran....
mit Kenneth…

von Astrid Schulzke
Mitglied

Der Löwe zeigt die scharfen Krallen,
er tanzt damit auf…

von René Oberholzer
Mitglied

Max ist der Neue von Fanny
Faul und gleichgültig

von Ekkehard Walter
Mitglied

Unter des Himmels Zelt, frisch und entspannt
wandert das…

von Alfred Mertens
Mitglied

Es schipperten ganz inniglich
ne Bootin und ein Böterich…

Seiten