Bagatelle im gleißenden Regen

von Yvonne Zoll
Mitglied

Höre Jenseits im Stillen zaghaft
Leises Zwitschern gewärtiger im
Menuett des Regens eben
Ebenmäßig mich changierend
Flankiert Gesänge Perlen Mutation
in rastlosen Rhythmen pulsieren
D.C. al Fine senza ripetezione

Staccato Wasser wucherten
Aus Vakua darin verstaubt Tristesse
Aus Isolaten – Höhen – gleißen Wiesen
Überraschend mich kaskadenhaft
In frisch belebten Regenbögen
Beugend sowie zu Neuem
Märchenhaft verfließend

Erlaube meiner Bagatelle
Flüsterwort der Dämpfung
Piano pianissimo verführt
Just dieses fallend‘ Schweben
Aufgehellt im Widerhall aus jüngst
Entkerntem Echolote zu erwecken
Mit einer kleinen Melodie aus
Jenem ewig Reif im Träumen
Flutend dich

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

18. Jul 2018

Brillante e dolce e con anima - auch ohne Wiederholung am Ende.

Mille grazie,
Annelie

18. Jul 2018

Manchmal schöpfen
Herzen aus Musik

"Mille grazie" geb ich - von Herzen kommend - zurück! LG Yvonne

06. Mär 2020

Hihi, wie hat eine Malerin einmal zu mir gesagt, als ich sie um eine Deutung eines Details ihres Bildes bat:
" Ich begreife selbst nicht alles..."
Das hat mich überrascht und mir aber außerordentlich gefallen, erst damit begann auch ein Reifen meiner Begeisterung für moderne Kunst - und sogar besseres Begreifen ihrer Werte..
Warum ich mich häufig beim Lesen deiner Gedichte an diesen Urknall erinnere,.kannst du dir denken?
Kaum.
LG U.

07. Mär 2020

Hihi! Umwerfend auf das "kaum" reagiert.
Besonders LG an Y von U