Übers Nudelholz....

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek, Mitglied

Seit früher Zeit, weiß es genau,
verwendet hat so manche Frau,
ein Küchenutensil gar oft
und hat auf den Erfolg gehofft.

Der Herr des Hauses ging gern aus
und kam dann oftmals spät nach Haus,
ein Schelm der Böses nun jetzt denkt
war nur ein wenig abgelenkt.

Indessen wurden hier die Sachen,
die Herrn Gemahl nur Freude machten!
Apfel- Schoko-, Mandelkuchen,
Köstlichkeiten zum Versuchen.

Ein liebend Weib erfreute so,
des Gatten Herz und macht’ ihn froh,
der Nudelwalker aber hängt,
zur Zierde nur, war doch geschenkt.

Jedoch wenn ich es so besehe,
und schmunzelnd dabei in mich gehe,
wird mir bei manchem Mann jetzt klar,
dass dies Gerät gefürchtet war!

© Uschi R.
(Text/Bild)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jan 2021

Was waren das für Zeiten, als man von Arbeits-TEILUNG sprach.
War das nur ein Rollen-SPIEL ?
Emanzipation = Befreiung = Wozu ? = Damit ALLES besser wird. Für wen ?
Alleinerziehende werden interessante Angaben dazu machen können.
HG Olaf

31. Jan 2021

Oh lieber Olaf sei bedacht
so manche Köstlichkeit gemacht,
hat dieses Ding mit aller Kraft
wenn es im Einsatz es geschafft,

dass Teig und Strudel wohl gelungen,
was in der Küche sich gefunden,
mit Mohn und Nuss gefüllt geschwind,
schmeckt himmlisch, wusst doch jedes Kind ;-))

Und über die Rollenteilung, na ja da will ich mich nicht vertiefen in Zeiten von Emanzipation usw.!

Liebe Grüße, Uschi

30. Jan 2021

HIER bin ICH der HERR im Hause!
(Leider weiß das nicht Frau Krause ...)

LG Axel

31. Jan 2021

Das Nudelholz ganz schnell versteckt
bevor von Bertha Kraus entdeckt!

LG Uschi

31. Jan 2021

Die Kassiererin fragte mich todernst, aber mit einem Schalk in den Augenwinkeln: "Neue Hausordnung?", als sie die Nudelkulle (wie wir sie nennen) über den Scanner zog.

31. Jan 2021

Wie witzig finde ich das denn liebe * noé * Nudelkulle, hab ich noch nie gehört, weißt Du wie man bei uns dazu sagt - Nudelwalker ;-))) Eine kluge Frau an der Kassa !!!

31. Jan 2021

So ein schönes Nudelholz und das wird doch wohl nicht " zweckentfremdet " zum Einsatz gekommen sein ;-))
Ein Gedicht mit Schmunzeleffekt, liebe Uschi.

31. Jan 2021

Ach wo denkst Du hin liebe Ingeborg, es gehört zu meiner 'Delfter' Sammlung und ist ein Flohmarktfund von vor vielen Jahren, hatte aber sicherlich auch seine Verwendung einstmals.... also ich meine natürlich in der Küche ;-)))
Mit Augenzwinkern liebe Grüße in Deinen Abend, Uschi

31. Jan 2021

Mein Nudelholz steht schon bereit -
wartet auf DIE Gelegenheit!
So manche Weisheit alter Zeiten,
die beste Lösung kann bereiten...

Grinsgrins...

31. Jan 2021

So stelle es nur griffbereit,
ist dienlich auch in heut'ger Zeit,
vielleicht des Nachts, wenn steigt wer ein,
bereitet es so manche Pein.... ;-)))

31. Jan 2021

Ein Nudelholz? Macht mich nicht froh.
Man drosch damit - auf manchen PO …
Die Kinder mussten ohne Klagen
dergleichen Strafen einst ertragen.
Das ist – ich hab’s erlebt, ich schwör –
noch gar nicht ganz so lange her …

LG Marie

31. Jan 2021

Oh weh, oh graus,
wie schaute da
der Po nur aus?

Die Zeiten sind
nunmehr vorbei,
das Nudelholz
wohl einerlei! ;-)

LG Uschi