In der Dunkelheit

von Peter Hort
Mitglied

: In mir ist nur Wahn und Weh:,
Krankheit, Not und auch Gespenster:,
Will ans Licht:,,:...das ich versteh
In den Raum aus dem Fenster:,,.::,#

Muss zur schönen Dunkelheit::,..,..,..,..
Wo man mich dann nicht mehr findet
Mich beschützt und mich verbindet:,:,
Nur mit Gott und mit der Zeit..,

Wo ich krank darniederlieg
Und mich schätzen,quellen lasse
Wo ich frevele und hasse:,.:
Ohne Zorn und Zeit und Sieg.

Dort wo keine Endlichkeit,
Keine Schmerzen, wenig Leiden.
Mich die Sterne seiden kleiden.
Für den ewig langen Streit..

Interne Verweise

Kommentare