Leuchten der Hoffnung

von marie mehrfeld
Mitglied

Unter Sturm gebeutelten Wolken
Gebirgen schlängeln sich wild
wuchernde Gefühle der Liebe und

Lust, wie Efeu umranken sie die
Stämme alter Eichen und sehnen
die helleren Tage herbei, einzelne

Kerzen flackern in blassem Schein
auf den Fensterbänken verlassener
Häuser längst vergessener Zeiten,

als du nah bei mir warst und wir im
Strahlen deiner Taschenlaterne
Katzenaugen suchten und fanden

im Dunkel des späten Abends, bevor
wir uns scheu umarmten, einsam
und hungrig bin ich immer noch,

verräterisch warm ist mir tief innen,
vom Süden her weht der Gesang
ferner Geigen, aus dem Osten das

Leuchten der Hoffnung, mein müder
Kummer flieht mit dem Nordwind
dahin, wo du nicht bist, in ewiges Eis.

Fotos kostenlos, bearbeitet

Interne Verweise

Mehr von marie mehrfeld online lesen

Kommentare

03. Jan 2018

Die Tage, sie werden schon nach und nach heller -
und auch die Gedanken, die fließen nun schneller …

Danke und LG
Marie

03. Jan 2018

Grün, ja, grün, waren Deine Worte; aber die Gedanken flogen ins Eis. Vielen Dank, Fräulein Smilla, Marie, für Dein tolles Gespür für Eis (und Schnee) und Liebe.
Anmerk.: Fräulein Smillas Gespür für Schnee (dänisch Frøken Smillas fornemmelse for sne) ist ein Roman von Peter Høeg aus dem Jahr 1992 - und ein guter Film.

Liebe Grüße,
Annelie

03. Jan 2018

Den Roman habe ich (natürlich ...) vor längerer Zeit gelesen, an einzelne Sätze erinnere ich mich nicht, den Film dazu habe ich nicht gesehen, das letztere bereue ich nicht, denn manche Bücher erzeugen so intensive Bilder in mir, dass ich sie mir nicht von einer Verfilmug nehmen lassen möchte ... danke für deine Worte, Annelie.

Liebe Grüße - Marie

03. Jan 2018

Hier leuchtet die Hoffnung auf Liebe metaphernreich im Klang der Poesie. Und >mein müder
Kummer flieht mit dem Nordwind dahin, wo du nicht bist, in ewiges Eis.< Wunderschön.

Liebe Grüße,
Monika
und vor allem Gesundheit!

03. Jan 2018

Danke, liebe Monika - für das "metaphernreich im Klang der Poesie",
auch ich wünsche dir Gesundheit und viel Freude im Jahr 2018.

Liebe Grüße - Marie

03. Jan 2018

Aus dem ewigen Eis kristallisiert sich
dieses Licht das immer scheint
und nennt sich Hoffnung
in berührenden Bildern
eingerahmte Verse
ein schönes
Gedicht!

LG
Yvonne

04. Jan 2018

Danke
für deine
guten Worte,
liebe Yvonne, das
Leben rankt sich um
Hoffnung, möge sie uns
noch lange erhalten bleiben …

LG - Marie

04. Jan 2018

Ich habe den Film damals im Kino gesehen und er fesselte mich.
Deine Zeilen, liebe Marie, fesseln mich auch und lassen Spiel für mehr ...

Liebe Grüße in deinen Abend
Soléa

05. Jan 2018

Ja, Spiel für mehr, das wünscht man sich, danke für deine Worte, liebe Soléa -
liebe Grüße in den grauen Morgen -
Marie