Unbedingt

von marie mehrfeld
Mitglied

Nein, „so sein
wie“ - das
wollte ich nie,

doch sein,
wie ich bin, hat
unbedingt Sinn,

ich will es
wagen, nun
laut zu sagen,

mein eigenes
Maß, ich leb’
es mit Spaß,

worunter ich
leide, und
was ich meide,

wobei ich passe,
ist Masse
statt Klasse,

die Freude am
Spiel indes
bringt mir viel,

Gedanken zu
tauschen und euch
zu lauschen

erhellt meine
Tage, da gibt’s
keine Klage.

Interne Verweise

Mehr von marie mehrfeld online lesen

Kommentare

03. Feb 2018

Die Worte lesen - ist Plaisier,
ich danke, lieber Axel, dir …

liebe Grüße - Marie

03. Feb 2018

Spiel mit Worten
weiterhin:
Ein Spiel,
das dir gelingt!

LG Yvonne

03. Feb 2018

Bleib so, wie Du bist -
Alles andere ist - Schein.
Schein - sollst du nicht sein.

Liebe Grüße,
Annelie

04. Feb 2018

"So sein, wie" - möchte man, wenn man jung ist, sich selbst noch nicht kennt und an Vorbildern orientiert. Wenn man Glück hat, ist man irgendwann einmal die oder der - man ist. Zu sich selbst stehen zu lernen ist ein lebenslänglicher spannender Prozess ...
Liebe Grüße - Marie

03. Feb 2018

Die Zeilen sprechen für sich
und natürlich auch für Dich ;-)
Liebe Grüße
Sabrina

03. Feb 2018

.....so sei doch bitte DU !!!

"Und so wirst du schreiten,
verfehle den Weg nicht
in andere Weiten -
denn hinter den Zeiten
ist Trost und Licht."

So erhellen wir die Tage
und dazu die besten Grüße,
Volker

04. Feb 2018

Für deine poetischen Worte danke ich Dir, lieber Volker,
sie haben mir meinen Tag ganz sicher erhellt ...

sei herzlich gegrüßt - Marie

04. Feb 2018

Die Zeit formt und prägt uns, liebe Marie. Auf manches haben wir Einfluss, auf einiges nicht. Sich selber treu bleiben und nicht, wie die Fahne mit dem Wind wehen, war und ist mir selbst wichtig. Ich bin nicht geworden wie mein "Vorbild". Und das hat auch einen Vorteil: ... so kann ich es noch weiter behalten.

Herzliche Grüße in deinen Nachmittag
Soléa

04. Feb 2018

Danke, liebe Soléa, unsere menschlichen Vorrbilder wechseln im Lauf des Lebens, man wird nicht "wie sie", wird aber durch sie geprägt, entwickelt mit ihrer Hilfe die eigenen Konturen. Draußen ist es schon wieder dunkel, deshalb schicke ich meine Rückgrüße in Deinen Abend.
Marie.

Neuen Kommentar schreiben