Der Tugendpfad

von Alf Glocker
Mitglied

Mütter säugen ihre Kinder –
geben Liebe: Zärtlichkeiten.
Und sie sorgen sich nicht minder,
um sie froh vor-zu-bereiten,
auf ein Leben nach dem Stall!

Wenn sie dann erwachsen werden,
holen sie sich anstandslos,
alle Liebeskunst auf Erden,
von andern Menschen, nackt bloß.
So geschieht‘s im besten Fall!

Doch, wenn wir sie daran hindern,
anzuwenden was sie haben,
kommt es nicht zu weit’ren Kindern,
dann verkümmern ihre Gaben,
ohne Spaß und Korkenknall.

Lasst euch deshalb nicht verführen,
liebe Eltern, von der Zucht,
die ihr glaubt in euch zu spüren –
das ist Selbstbetrug und Flucht!
Gar kein Tugendpfad ist schmal!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare